HM-Sec-RHS Funk-Fenster-Drehgriffkontakt

Aus FHEMWiki
(Weitergeleitet von HM-Sec-RHS)
Wechseln zu: Navigation, Suche
HM-Sec-RHS Funk-Fenster-Drehgriffkontakt
Fenster Drehgriffkontakt
Allgemein
Protokoll HomeMatic
Typ threeStateSensor
Kategorie HomeMatic
Technische Details
Kommunikation 868MHz
Kanäle 1
Betriebsspannung 3V
Leistungsaufnahme ca. 2 Jahre
Versorgung 2x1,5V LR44
Abmessungen 120*32*16 mm
Sonstiges
Modulname CUL_HM
Hersteller ELV / eQ-3

Der HM-Sec-RHS Funk-Fenster-Drehgriffkontakt ist ein threeStateSensor zur Überwachung eines Fenster-Drehgriffs.

Features

Überwachung des Verriegelungszustandes einer Terrassentür oder eines Fensters anhand der Stellung des Drehgriffs.

Batterien

Es werden zwei Stück Knopfzellen vom Typ LR44 (je nach Hersteller auch L1154, AG13, V13GA, A76 oder GPA76 genannt) benötigt. Diese sind Bestandteil der Lieferung, jedoch sollte man vor Installation / Inbetriebnahme die Spannung der Knopfzellen überprüfen. Diese sollte über 1,5 V liegen. Da Batterien eine begrenzte Lagerfähigkeit haben, kann es durchaus vorkommen, dass diese schon überlagert sind, also nicht mehr die für einen längeren Betrieb erforderliche Spannung haben bzw. halten können oder bereits nach ein paar Tagen leer (low) sind.

Hinweise zum Betrieb mit FHEM

Es gelten die generell für den Typ threeStateSensor zusammengestellten Informationen.

Sendeverhalten anpassen

Leider sind die Drehgriffkontakte im Auslieferungszustand so eingestellt, dass bei Änderung des Fenstergriffes sofort(!) der Zustand übermittelt wird. Probleme bereitet es meist dann, wenn man recht zügig vom geschlossenen Zustand über "offen" in den angeklappten Zustand wechselt. Dann wird sowohl der "offen" als auch sofort danach der "Klapp" Zustand gesendet. Im Zusammenhang mit der unglücklichen Antennenlage im Gehäuse entstehen hier meist Kommunikationsprobleme. Um dies abzuändern, kann man dem Sensor "beibringen", nach einer Zustandsänderung mit einer Verzögerung zu senden. Dies erfolgt im folgenden Beispiel mit drei Sekunden:

set <device> regSet eventDlyTime 3
set <device> getConfig

Es ist jeweils nach einem abgesetzten Befehl die Anlerntaste am Sensor zu drücken, um jeden Befehl einzeln zu übermitteln.

Probleme beim Anbau

Der Sensor passt unter "Standard" Fensterdrehgriffe, Bei stärkerem Vierkant oder größeren Befestigungen (Sicherheitsdrehgriffe) kann man vorsichtig modifizieren. Aber Vorsicht! Der Detektor ist rein mechanisch.

Sensor offen und schlecht modifiziert


Links