rereadcfg

Aus FHEMWiki
Version vom 3. Mai 2019, 08:40 Uhr von Krikan (Diskussion | Beiträge) (Ausgliederung aus FHEM Command Beispiel)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen


rereadcfg
Zweck / Funktion
Neueinlesen der aktuellen oder einer alternativen Konfiguration
Allgemein
Typ Befehl
Details
Dokumentation EN / DE
Support (Forum) Sonstiges
Modulname fhem.pl ("Built-in")
Ersteller rudolfkoenig (Forum / Wiki)
Wichtig: sofern vorhanden, gilt im Zweifel immer die (englische) Beschreibung in der commandref!


Der Befehl rereadcfg, abgesetzt z.B. über das Befehls-Eingabefeld der FHEM-Oberfläche, veranlasst ein Neueinlesen der aktuellen oder einer alternativen Konfiguration. Im letzteren Fall muss der Name der neu einzulesenden Konfiguration explizit angegeben werden:

rereadcfg

oder

rereadcfg [fhem-config-file]

Es können nicht einzelne include Dateien auf diesem Weg neu eingelesen werden. Das "reread" bezieht sich immer auf eine komplette Konfiguration, also der Basisdatei (Standard: fhem.cfg) einschließlich aller eventuell darüber hinaus referenzierten include Dateien (siehe auch diesen Beitrag)!

Erläuterungen zur Funktionsweise und Unterschiede zum Befehl "shutdown restart": Beitrag