Bewässerungssteuerung2

Aus FHEMWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bewässerungssteuerung2 ist eine Erweiterung via 99_.pm, mit deren Hilfe die Steuerung einer Bewässerungsanlage realisiert wird. Sie greift transparent auf Schaltaktoren zu, die mit den setExtensions angesprochen werden können (on-for-timer).

!!Work in progress!!

Sowohl die Erweiterung, als auch dieser Eintrag sind noch in Entstehung.


Clock - Under Construction.svg An dieser Seite wird momentan noch gearbeitet.


Features / Funktionen

Die Haupteigenschaften der Bewässerungssteuerung2 sind

  • Nutzung von Schaltaktoren jeglicher Art. Wenn diese per on-for-timer ansprechbar sind, sind sie out-of-the-box lauffähig.
  • Zugriff auf einen Niederschlagsmesser (1) und -sensor (2) (alternativ Readings aus Wettermodulen o.ä.), um bei Niederschlag die Beregnungsmenge über die Beregnungsdauer zu reduzieren (1) bzw. den Start zu unterbinden / eine laufende Beregnung zu pausieren (2).
  • im Gegensatz zu Bewässerungssteuerung keine Nutzung von Bodenfeuchtesensoren

Im Detail:

  • Steuerung der Bewässerung anhand der vergangenen/aktuellen Wetterlage, keine Berücksichtigung der Vorhersage -> Info vor nächster Bewässerung ermöglicht manuelles Eingreifen
  • Wetterdaten von eigener Wetterstation oder aus online verfügbaren Wetterdiensten
  • innerhalb eines frei einstellbaren Zeitraums muss eine Mindestmenge an Niederschlag gemessen/kumuliert werden, ansonsten startet der Bewässerungsvorgang, ggf. mit verringerter Intensität
  • Bewässerungsautomatik lässt sich zentral (de-)aktivieren -> laufender Bewässerungsvorgang wird beim Deaktivieren unterbrochen
  • die Intensität/Dauer der Bewässerung kann manuell verändert werden, hängt im Automatikmodus jedoch vom gemessenen Niederschlag ab
  • einzelne Bewässerungskreise können unterschiedliche Durchflussmengen haben und daher unterschiedliche Bewässerungsdauern erfordern
  • der Startzeitpunkt der automatischen Bewässerung lässt sich frei einstellen
  • es ist nachvollziehbar, welcher Bewässerungskreis im Automatikmodus gerade aktiv ist
  • ein einzelner Bewässerungskreis lässt sich manuell aktivieren inkl. Auswahl der Intensität
  • einzelne Aktivitäten werden als Info per Pushmessage versendet
  • einsetzender Niederschlag unterbricht einen laufenden Bewässerungsvorgang sofort
  • ein kompletter Bewässerungszyklus lässt sich per Knopfdruck sofort mit wählbarer Intensität starten
  • einzelne Bewässerungskreise lassen sich deaktivieren und werden im Automatikmodus übersprungen
  • einzelne Bewässerungskreise lassen sich manuell starten und schalten nach der eingestellten "Intensität"/Dauer automatisch wieder ab
  • automatische Erkennung aller definierten Bewässerungskreise/-aktoren z.B. anhand von userreadings inkl. einfacher Vorgabe der Einschaltreihenfolge -> mittlerweile lassen sich mehrere Aktoren/Ventile zu Kreisen zusammenfassen

Bekannte Probleme

Bislang keine.

Weblinks