Denon AV-Receiver

Aus FHEMWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Info blue.png
Ein neueres Modul wie das auf dieser Seite beschriebene für Denon/Marantz AV-Receiver mit erweitertem Funktionsumfang (beispielsweise Zonenunterstützung) findet sich in Thema.



DENON_AVR
Zweck / Funktion
Anbindung Denon und Marantz AV-Receiver
Allgemein
Typ Inoffiziell
Details
Dokumentation Thema
Support (Forum) Multimedia
Modulname 71_DENON_AVR.pm
Ersteller xusader
Wichtig: sofern vorhanden, gilt im Zweifel immer die (englische) Beschreibung in der commandref!

Features / Funktionen ...

Für AV-Receiver des Herstellers D&M Holding (Marken Denon und Marantz) gibt es ein FHEM-Modul, welches allerdings aktuell noch nicht offiziell aufgenommen wurde. Es gibt entsprechend auch noch keinen Eintrag in der commandref. Dieser Wiki-Eintrag enthält daher das Wichtigste zum Einstieg in die Nutzung.

Hinweise zum Betrieb mit FHEM

Voraussetzungen AVR

Der zu steuernde AVR sollte so eingestellt sein, dass er auch im Stand-by eine Netzwerkverbindung hat (s. jeweilige Anleitung). Außerdem muss die IP des AVR bekannt sein; hierzu dem AVR entweder direkt oder über den DHCP-Server eine feste IP zuordnen. Des Weiteren ist auch der Anschluss von AVRs über die serielle Schnittstelle (z.B. per RS232 auf USB-Kabel) direkt möglich sofern sie das gleich Protokoll sprechen, was aber bei den meisten AVRs der Fall sein dürfte.

Installation

Das Modul von github laden, im Modules-Verzeichnis speichern (Rechte beachten!) und durch

reload 71_DENON_AVR.pm

in FHEM laden.


Alternativ mittels des Befehls

update force https://raw.githubusercontent.com/xusader/fhem-denon/master/controls_denon.txt

installieren.

Einrichten

IP-basiert

define <gewählter_Gerätename> DENON_AVR <IP_des_Gerätes>:<Port_des_Gerätes>

Zum Beispiel also:

define Marantz DENON_AVR 192.168.1.22:23

<Port_des_Gerätes> ist in der Regel die 23, da es sich um eine Telnet-Verbindung handelt

serielle Verbindung

define <gewählter_Gerätename> DENON_AVR <serielle_Schnittstelle>

Zum Beispiel also:

define Denon DENON_AVR /dev/ttyUSB0@9600

Readings

Zur Nutzung in FHEM können die folgenden Readings (Beispiel) ausgewertet werden:

     2015-02-06 13:15:05   input           MPLAY 
     2015-02-06 13:15:05   mute            off 
     2015-02-06 13:50:10   power           =2 
     2015-02-06 13:16:08   sound           STEREO 
     2015-02-06 13:15:04   state           opened 
     2015-02-06 13:16:08   volume          40 
     2015-02-06 13:16:08   volumeStraight  -40 

volumeStraight entspricht dabei der Lautstärkeangabe in dB.

Das Reading power scheint gerätespezifisch mehr als an oder aus auszugeben. Bei einem Maratz SR7008 z.B. ist "1" aus, "2" an. Davor steht teilweise "=", teilweise "r:", bisher ohne erkennbare Systematik.

Ein-/Ausschalten

set <gewählter_Gerätename> [on|off]

Stumm an/aus

set <gewähler_Gerätename> mute [on|off]

Quellenwahl

set <gewählter_Gerätename> input <Quelle>

<Quelle> hängt dabei vom jeweiligen AVR ab. Eine Übersicht über mögliche Quellen sind z.B. in der am Ende dieses Artikels verlinkten Übersicht über Command-Codes für viele Geräte abrufbar.

Zum Beispiel für die Quelle "Media Player" bei Marantz:

set Marantz input MPLAY

Bekannte Probleme

Beim Neustart von FHEM oder beim Einschalten des Stroms für den AVR ist der Status des Moduls "disconnected". Das lässt sich nur über die Neuinstallation des Moduls oder über ein

modify <gewählter_Gerätename> <IP_des_Gerätes>

beheben. Läuft der AVR an einer von FHEM ansteuerbaren Steckdose, lässt sich das für das Einschalten des AVR auch automatisieren, z.B.:

define Poweron notify FS20Schalter:on sleep 75;;modify <gewählter_Gerätename> <IP>

Links