EnergyCam

Aus FHEMWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
EnergyCam
EnergyCam mit externer Batterie und externer Antenne montiert auf einem Ferraris-Zähler
Allgemein
Protokoll Wireless M-Bus
Typ Sensor
Kategorie Energieverbrauchsmessung
Technische Details
Kommunikation Funk 868MHz, ModBus
Kanäle N/A
Betriebsspannung 3,0 - 3,6V
Leistungsaufnahme <0,2W
Versorgung interne CR2450 oder externe Batterie, USB
Abmessungen B x H x T 48,00 x 55,50 x 15,50 mm
Sonstiges
Modulname WMBUS
Hersteller Q-loud

Die EnergyCam ist ein Zähleraufsatz der den Zählerstand erfasst und dann drahtlos (Wireless M-Bus) oder drahtgebunden (Modbus) weiterleitet.

Features

Eine EnergyCam erfasst optisch den Zählerstand eines herkömmlichen Zählers für Elektrizität, Gas oder Wasser und wandelt diesen per optischer Zeichenerkennung (OCR) in einen Zahlenwert um. Dieser Wert wird dann zyklisch versandt und kann vom Empfänger ausgewertet werden.

Die EnergyCam wird dazu auf den Zähler aufgeklebt. Das Gerät unterstützt dabei durch eine Anzeige die Montage in der richtigen Position. Für die Verwendung mit Gas- und Wasserzählern sind noch zusätzliche Adapter erforderlich. Es gibt die EnergyCam sowohl mit interner als auch externer Antenne sowie mit interner und externer Energieversorgung. Der aktuelle Zählerstand kann bei Bedarf auch direkt am Gerät abgelesen werden und wird auf dem internen Display dargestellt.

Hinweise zum Betrieb mit FHEM

Die EnergyCam im Wireless M-Bus Modus wird vom Modul WMBUS vollständig unterstützt. Das Herstellerkürzel ist FFD.

Bekannte Probleme

Die Erfassung der Zählerstands erfolgt von schräg unterhalb des eigentlichen Zählwerks. Daher darf dieser Bereich nicht durch Aufdruck oder ähnliches die freie Sicht auf das Zählwerk behindern, sonst ist keine fehlerfreie Erfassung möglich.

Links

  • Herstellerseite [1]
  • Dokumentation und Software [2]