FS20 SI3 Schaltinterface

Aus FHEMWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
FS20 SI3 Schaltinterface
FS20 SI3 3-Kanal Schaltinterface
Allgemein
Protokoll FS20
Typ Sender
Kategorie FS20
Technische Details
Kommunikation 868.350 MHz
Kanäle 3
Betriebsspannung 3V
Leistungsaufnahme max. 20 mA
Versorgung 1x CR 2032 (ca. 3 Jahre)
Abmessungen 54x46x20 mm
Sonstiges
Modulname 10_FS20.pm
Hersteller ELV


Das FS20 SI3 Schaltinterface ist ein batteriebetriebener 3-Kanal Unterputzsender, an den bis zu drei externe Öffner- bzw. Schließerkontakte angeschlossen werden können. Bei Betätigung wird sofort der Schaltzustand des aktuellen Kanals gesendet.

Technische Daten

  • Batterie: 1x 3 V - Lithiumbatterie CR 2032
  • Batterielebensdauer: 3 Jahre
  • Leitungsquerschnitt: 0,25 - 1,5 mm²
  • 4 Tasten (Programmierung und Kanaltest)
  • Status LED
  • IR Diode im Bausatz (zum einfacheren programmieren)

Hinweise zum Betrieb mit FHEM

Uneingeschränkt einsetzbar. Das Modell wird in der Geräteauswahl als fs20si3 aufgeführt.

Zustandsänderungen der einzelnen Kanäle werden sofort als Ein- oder Ausschaltbefehl gesendet. Dies kann auch noch umgekehrt werden. Es sind keine anderen Befehle über das Gerät einstellbar. Über einen IRP2 können weitere Befehle und Zuordnungen eingestellt werden.

Die Tasten 1-3 sind neben der Programmierung auch für den Test der Kanäle zuständig. Bei Betätigung wird, im Gegensatz zu den direkt angeschlossen Kontakten, ein dimupdown (0x15) gesendet.

Bekannte Probleme

Keine.

Besonderheiten

Das Schaltinterface ist geeignet für Reedkontakte, wobei die maximale Leitungslänge mit 1 m angegeben ist. Dies gilt es bei der Standortauswahl zu berücksichtigen. Ein Test mit einer Leitungslänge von 2 m war erfolgreich.

Empfehlungen

Als Bausatz innerhalb von 30 min. montierbar.

Dieses Schaltinterface ist eine weitere Alternative um kabelgebundene Sensoren einzubinden. Weitere Möglichkeiten sind im Artikel Einbindung kabelgebundener Sensoren beschrieben.

Links

  • Bedienungsanleitung (noch nicht online verfügbar)