Jabber

Aus FHEMWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jabber
Zweck / Funktion
Dieses Modul ermöglicht FHEM, sich mit dem Jabber-Netzwerk zu verbinden, um Nachrichten zu einem Jabber-Server zu senden oder von diesem zu empfangen.
Allgemein
Typ Gerätemodul
Details
Dokumentation EN / DE
Thema
Support (Forum) Unterstuetzende Dienste
Modulname 70_Jabber.pm
Ersteller BioS (Forum )
Wichtig: sofern vorhanden, gilt im Zweifel immer die (englische) Beschreibung in der commandref!

Jabber ist eine andere Beschreibung für "XMPP", ein Kommunikationsprotokoll für Nachrichtenorientierte "middleware", basierend auf XML. Fester bestandteil des Protokolls ist die Verschlüsselung zwischen Client und Server. Für den Benutzer ist es ähnlich anderer Chat-Plattformen wie zum Beispiel dem facebook Chat, ICQ oder Google Hangouts - jedoch frei Verfügbar, open Source und normalerweise Verschlüsselt (was Serverabhängig ist).

Seit Version 1.5 kann dieses Modul in Multi-User-Channel (sogenannte MUC) beitreten und Off-the-Record (OTR) Ende-zu-Ende Verschlüsselung benutzen. OTR ist nochmal ein zusätzlicher Sicherheitsrelevater Punkt, da die Kommunikation wirklich von Endgerät zu FHEM verschlüsselt wird und man sich nicht auf die Jabber Server Transportverschlüsselung verlassen muss.


Installation

Auf aktuellen Systemen gibt es leider Probleme mit den verwendeten XMPP Perl Modulen.

Im speziellen benötigt man zwingend die folgende Perl-Modul Kombination, damit das Jabber Modul richtig funktionieren kann:

  • XML::Stream 1.23
  • Net::XMPP 1.02

Seine Modulversionen kann mit mit diesen Kommandos überprüfen, dabei auf den "Installed:" Eintrag achten:

cpan -D XML::Stream
cpan -D Net::XMPP

Wenn man OTR benutzen möchte sollte zusätzlich noch das Perl Modul Crypt::OTR installiert sein.

Auf einem frisch installieren Ubuntu 16.04.02 LTS bedeutet das folgende Kommandos:

apt-get remove libnet-xmpp-perl
apt-get remove libxml-stream-perl
apt-get remove libotr5 libotr5-dev

apt-get install build-essential
apt-get install libnet-jabber-perl
wget http://ftp.de.debian.org/debian/pool/main/libn/libnet-xmpp-perl/libnet-xmpp-perl_1.02-3_all.deb
wget http://ftp.de.debian.org/debian/pool/main/libx/libxml-stream-perl/libxml-stream-perl_1.23-2_all.deb
dpkg -i libxml-stream-perl_1.23-2_all.deb
dpkg -i libnet-xmpp-perl_1.02-3_all.deb

Für OTR ist noch folgendes notwendig (64bit Intel Platform):

apt-get install libgpg-error-dev
cpan install Digest::SHA1
wget http://ftp.de.debian.org/debian/pool/main/libo/libotr/libotr2_3.2.1-1+deb7u2_amd64.deb
wget http://ftp.de.debian.org/debian/pool/main/libo/libotr/libotr2-dev_3.2.1-1+deb7u2_amd64.deb
wget http://ftp.de.debian.org/debian/pool/main/libo/libotr/libotr2-bin_3.2.1-1+deb7u2_amd64.deb
wget http://ftp.de.debian.org/debian/pool/main/libg/libgcrypt11/libgcrypt11_1.5.0-5+deb7u4_amd64.deb
dpkg -i libgcrypt11_1.5.0-5+deb7u4_amd64.deb
dpkg -i libotr2_3.2.1-1+deb7u2_amd64.deb
dpkg -i libotr2-bin_3.2.1-1+deb7u2_amd64.deb
dpkg -i libotr2-dev_3.2.1-1+deb7u2_amd64.deb

cpan
cpan> notest install Crypt::OTR

OTR bei 32 bit (Intel Platform):

apt-get install libgpg-error-dev
cpan install Digest::SHA1
wget http://ftp.de.debian.org/debian/pool/main/libo/libotr/libotr2_3.2.1-1+deb7u2_i386.deb
wget http://ftp.de.debian.org/debian/pool/main/libo/libotr/libotr2-dev_3.2.1-1+deb7u2_i386.deb
wget http://ftp.de.debian.org/debian/pool/main/libo/libotr/libotr2-bin_3.2.1-1+deb7u2_i386.deb
wget http://ftp.de.debian.org/debian/pool/main/libg/libgcrypt11/libgcrypt11_1.5.0-5+deb7u4_i386.deb
dpkg -i libgcrypt11_1.5.0-5+deb7u4_i386.deb
dpkg -i libotr2_3.2.1-1+deb7u2_i386.deb
dpkg -i libotr2-bin_3.2.1-1+deb7u2_i386.deb
dpkg -i libotr2-dev_3.2.1-1+deb7u2_i386.deb

cpan
cpan> notest install Crypt::OTR

Wer keine Stunden auf die Keygenerierung warten will, kann noch das Programm "haveged" installieren, das kümmert sich um die entrophy generation, die OTR dringend braucht für seinen Privaten Schlüssel:

  • haveged
apt-get install haveged

Beispiele

Mit folgendem Notify-Beispiel kannst du auf eingehende Nachrichten reagieren, dieses Beispiel schickt das Reading "Temperatur" des Sensors "BU_Temperatur" bei jeder ankommenden Nachricht an den Sender zurück:

define Jabber_Notify notify JabberClient1:Message.* {
      my $lastsender=ReadingsVal("JabberClient1","LastSenderJID","0");
      my $lastmsg=ReadingsVal("JabberClient1","LastMessage","0");
      my $temperature=ReadingsVal("BU_Temperatur","temperature","0");
      fhem("set JabberClient1 msg ". $lastsender . " Temp: ".$temperature);
}


Auf MUC Nachrichten lässt sich folgend reagieren, Augenmerk darauf legen dass der Nickname aus $lastsender in der msgmuc Funktion entfernt wird, damit die Nachricht an den Raum geht

define Jabber_Notify notify JabberClient1:MucMessage.* {
      my $lastsender=ReadingsVal("JabberClient1","LastSenderJID","0");
      my $lastmsg=ReadingsVal("JabberClient1","LastMessage","0");
      my $temperature=ReadingsVal("BU_Temperatur","temperature","0");
      fhem("set JabberClient1 msgmuc ". $lastsender . " Temp: ".$temperature);
}


Auf OTR Nachrichten wird reagiert, wie auf normale private Nachrichten auch, jedoch wird mit der msgotr Funktion geantwortet:

define Jabber_Notify notify JabberClient1:OTRMessage.* {
      my $lastsender=ReadingsVal("JabberClient1","LastSenderJID","0");
      my $lastmsg=ReadingsVal("JabberClient1","LastMessage","0");
      my $temperature=ReadingsVal("BU_Temperatur","temperature","0");
      fhem("set JabberClient1 msgotr ". $lastsender . " Temp: ".$temperature);
}

Weitere Beispiele und HowTos im Wiki

Weblinks