MAX! Thermostat für die Fussbodenheizung

Aus FHEMWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nachfolgend wird eine Lösung beschrieben, das MAX! Thermostat für eine Fußbodenheizung einzusetzen.

Aufgabenstellung

  • eine zuvor ungeregelte Fußbodenheizung soll mit Hilfe eines MAX-Thermostats (HT.FUBO) geregelt werden
  • es können keine bauliche Veränderungen durchgeführt werden
  • das Steuerventil (an dem HT.FUBO zu montieren ist) befindet sich nicht im Raum der Fußbodenheizung (FUBO)
  • im Raum der FUBO befindet sich ein weiterer kleiner Heizkörper (HT.BAD,Handtücher trocknen), der nicht den Raum selbst erwärmen kann, jedoch auch über einen MAX-Thermostat verfügt

1. Lösungs-Ansatz

  • der Regler des MAX-Thermostats HT.FUBO ist zu deaktivieren
  • das MAX-Thermostat arbeitet somit als reines Stellglied
  • der Temperatur-Istwert wird von einem Funk-Sensor im Raum der FUBO bezogen
  • als Regler wird das PID20-Modul eingesetzt
  • FHEM verbindet die Komponenten Istwertgeber + Stellglied + Regler


Wie kann man das MAX-Thermostat als einfaches Stellglied einsetzen ?

  • Solltemperatur auf ON stellen via :
     set HT.FUBO desiredTemperature on 
  • MAX Thermostat fährt nun auf 100%
  • über maxValveSetting kann nun die Ventilstellung direkt vorgegeben werden, z.B. 50%
 set HT.FUBO maxValveSetting 50

Temperatur-Istwert

  • da sich das MAX-Thermostat nicht im Raum befindet, benötigen wir einen Temperaturgeber; dies kann jeder Temperatur-Geber sein, der sich in FHEM einbinden lässt. Im vorliegenden Fall wird ein HMS100TF verwendet.
define DG.BAD.TF HMS 4c81

PID20

  • PID20 ist ein PID-Regler innerhalb von FHEM, der den deaktivierten Regler des MAX-Thermostats HT.FUBO ersetzen soll
  • mit PID20 kann man anders als bei MAX, die Regelparameter verändern und an die Gegebenheiten anpassen
 define PID.PID PID20 DG.BAD.TF:temperature HT.FUBO:maxValveSetting

Sollwert einstellen

  • den Sollwert von PID20 kann man über FHEM einstellen

Variante A : Sollwert von HT.FUBO über HT.BAD vorgeben

  • damit dient das im Raum befindliche MAX-Thermostat als Sollwert-Panel für die Fußbodenheizung
  • wir spiegeln den Sollwert von HT.BAD auf den Sollwert von PID.PID via
define HT.BAD.Event notify HT.BAD:(desiredTemperature:).*  {fhem("set PID.PID desired %EVTPART1");;}

Variante B : Istwert vom MAX-Thermostat statt vom HMS100TF Sensor beziehen

  • da das MAX-Thermostat HT.BAD sich im Raum befindet, mißt es auch die Raum-Temperatur
  • diese können wir als Istwert für PID.PID verwenden
  • damit ändert sich die Definition:
define PID.PID PID20 HT.BAD:temperature HT.FUBO:maxValveSetting
  • es ist hierbei jedoch dringend zu empfehlen den MAX!_Temperatur-Scanner einzusetzen, damit die Temperatur ausreichend oft erfasst wird

Ergebnis (Variante B)

  • die Regelung der Fußbodenheizung funktioniert bestens

Regelung Fußbodenheizung mit MAX