Netzwerküberwachung und Netzwerkneustart

Aus FHEMWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quelle: http://forum.fhem.de/index.php?t=msg&th=10064&goto=58795&rid=118#msg_58795


Es wurde festgestellt, dass sich die WLAN-Verbindung des WLAN nicht mehr selbst aufbaut, wenn der Accesspoint/Router rebootet.

Nun prüft hier alle 10min ein cronjob auf dem RPI, ob der Router noch erreichbar ist. Andernfalls wird das Netzwerk neu gestartet. Wer will kann auch anstatt dessen den RPI rebooten. Anstatt ping gehen natürlich auch andere Kriterien.


-> sudo nano /usr/local/bin/rpi_network_chk.sh

#!/bin/bash
# Restartet das Netzwerk, wenn kein Ping mehr auf die Fritzbox möglich
# Hintergrund: Raspberry PI hat das WLAN nach Fritzboxausfall nicht mehr aufgebaut (Ursache nicht gesucht)
FritzBox='192.168.0.254'
 /bin/ping -c1 $FritzBox
 pingtest=$?
 if <a href="/w/index.php?title=$pingtest_%3D%3D_0&action=edit&redlink=1" class="new" title="$pingtest == 0 (Seite nicht vorhanden)"> $pingtest == 0 </a>
 then
    {
    echo "WLAN ok" 
    echo "kein /etc/init.d/networking restart"
    }
 else
    {
    echo "WLAN nicht ok"
    /etc/init.d/networking restart
    }
 fi

Die Datei muss ausführbar sein. sudo chmod +x /usr/local/bin/rpi_network_chk.sh

Der Eintrag in der /etc/crontab sieht so aus:

-> sudo /etc/crontab

...
*/10 * * * * root /usr/local/bin/rpi_network_chk.sh >>/dev/null 2>&1
...