Speedtest

Aus FHEMWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Todo: Fehlerkontrolle, Formatierung, Ergänzung, ggf. Detaillieren des Troubleshooting


Speedtest ist ein Modul, mit dem in regelmäßigen Abständen die Internet-Geschwindigket (Download, Upload, Ping) gemessen werden kann. Dabei wird auf das externe Python-Script speedtest-cli zurück gegriffen.


speedtest
Zweck / Funktion
Testet die Internetgeschwindigkeit
Allgemein
Typ Gerätemodul
Details
Dokumentation EN / DE
Support (Forum) Sonstiges
Modulname 32_speedtest.pm
Ersteller Andre / justme1968 (Forum / Wiki)
Wichtig: sofern vorhanden, gilt im Zweifel immer die (englische) Beschreibung in der commandref!


Voraussetzungen

Für diese Anleitung ist notwendig

  • Debian-Derivat (Debian, Ubuntu, Raspbian, ...)
  • Linux-Grundkenntnisse
  • Paket- und Quellenverwaltung apt-get
  • Python 2.4 - 3.4
  • wget

Alle in diesen Kapitel genannten Befehle müssen auf der Kommandozeile abgesetzt werden.


Info blue.png
Sollte Python und/oder wget nicht installiert sein, kann das mit folgenden zwei Befehlen erledigt werden:
sudo apt-get update
sudo apt-get install python wget


Installation von speedtest-cli

Zuerst muss das speedtest-cli - Script heruntergeladen werden. Der folgende Befehl erledigt das mit Hilfe von wget und speichert die Datei im Verzeichnis /usr/local/bin:

sudo wget -O /usr/local/bin/speedtest-cli https://raw.githubusercontent.com/sivel/speedtest-cli/master/speedtest.py

Anschließend muss die Datei noch als "ausführbar" markiert werden:

sudo chmod +x /usr/local/bin/speedtest-cli

Ob alles funktioniert hat, kann man dann mit einem einfachen Aufruf überprüfen:

speedtest-cli --help

Weitere Installationsanleitungen sind auf der speedtest-cli - Webseite zu finden.

Definition

Das Modul wird folgendermaßen definiert:

define <name> speedtest [interval] [server]

Optionen

  • <interval>: Optional. Der Wert bestimmt, in welchen Zeitabständen ein Geschwindigkeitstest durchgeführt wird. Wird kein Intervall angegeben, wird der Standard-Wert (3600s) verwendet. Minimum sind 1800 Sekunden.
  • <server>: Optional. Hier kann die ID eines Speedtest-Servers eingetragen werden, gegen den die Geschwindigkeits-Tests gefahren werden. Ist kein Wert angegeben, wird der "nächstgelegene" Server verwendet.


Info blue.png
Eine Liste aller verfügbaren Speedtest-Server kann mittels speedtest-cli --list bzw. speedtest-cli --list | grep Germany angezeigt werden


Readings

  • ping (ms)
  • download (MBit/s)
  • upload (MBit/s)

Set

  • statusRequest: Startet einen manuellen Durchlauf des definierten Tests

Attribute

Bei der Definition des Moduls können folgende Attribute gesetzt werden

  • path: Hier kann das Verzeichnis des speedtest-cli-Scripts angegeben werden (z.B.: /usr/local/bin).
  • checks-till-disable: Über dieses Attribut lässt sich festlegen, wie häufig speedtest-cli ausgeführt werden soll, bevor der automatische Aufruf deaktiviert wird. Nach Ablauf des Zählers wird das Modul automatisch auf disable gesetzt. Bei jedem Durchlauf wird der Zähler um 1 reduziert.
  • disable: Ist dieses Attribut auf 1 gesetzt, ist die automatische Ausführung deaktiviert. Das manuelle Ausführen über set ist trotzdem möglich.

Beispiel

Ein speedtest-Device nach dem Geschwindigkeits-Test

Definition des Moduls

define MySpeedtest speedtest 1800 5255
attr MySpeedtest path /usr/local/bin

Logging in eine Datei

Das Speichern der Ergebnisse in ein Logfile erreicht man z.B. so:

define FileLog_MySpeedtest FileLog ./log/MySpeedtest-%Y%m.log MySpeedtest:.*
attr FileLog_MySpeedtest logtype text

Plot (FileLog)

Ein zugehörige SVG-Plot könnte wie folgt aussehen:

############################
# Display speedtest results

set terminal png transparent size <SIZE> crop
set output '<OUT>.png'
set xdata time
set timefmt "%Y-%m-%d_%H:%M:%S"
set xlabel " "
set title '<L1>'

set yrange [0:1]
set y2range [0:12]
set y3range [0:120]

set ylabel "Mbit/s"
set y2label "Mbit/s"
set y3label "ms"

#FileLog 4:speedtest.download\x3a::
#FileLog 4:speedtest.upload\x3a::
#FileLog 4:speedtest.ping\x3a::

plot
     using 1:2 ls l0 axes x1y2 title 'download (Mbit/s)' with lines,
     using 1:2 ls l1 axes x1y1 title 'upload (Mbit/s)' with lines,
     using 1:2 ls l2 axes x1y3 title 'ping (ms)' with lines

Der Weblink dazu wird wie folgt definiert:

define wl_speedtest SVG FileLog_speedtest:speedtest3:CURRENT

Logging mit Hilfe von DbLog

Das Loggen in eine Datenbank erfolgt, wenn ein Reading explizit oder generell alle Readings bei der Definition von DbLog angegeben worden sind und bei der Definition des Moduls Speedtest die Readings nicht über DbLogExclude ausgeschlossen wurden.

Plot (DbLog)

Definition des Plots bei Verwendung von DbLog:

define wl_speedtest SVG myDbLog:speedtest:HISTORY
attr wl_speedtest label "DL $data{currval1} / UL $data{currval2} / ping $data{currval3}"
attr wl_speedtest plotfunction speedtest

Definition der Datei speedtest.gplots:

############################
# Display speedtest results

set terminal png transparent size <SIZE> crop
set output '<OUT>.png'
set xdata time
set timefmt "%Y-%m-%d_%H:%M:%S"
set xlabel " "
set title '<L1>'

set yrange [0:1]
set y2range [0:12]
set y3range [0:120]

set ylabel "Mbit/s"
set y2label "Mbit/s"
set y3label "ms"

#myDbLog <SPEC1>:download:::$val=~s/([\d.]*).*/$1/eg
#myDbLog <SPEC1>:upload:::$val=~s/([\d.]*).*/$1/eg
#myDbLog <SPEC1>:ping:::$val=~s/([\d.]*).*/$1/eg

plot
     using 1:2 ls l0 axes x1y2 title 'download (Mbit/s)' with lines,
     using 1:2 ls l1 axes x1y1 title 'upload (Mbit/s)' with lines,
     using 1:2 ls l2 axes x1y3 title 'ping (ms)' with lines

Bekannte Probleme

  • Für den Betrieb ist Python notwendig. Daher läuft das Script nicht ohne Weiteres auf einer FritzBox.
  • Zwischenzeitlich wurde das Script umbenannt. Das Modul erwartet nach wie vor den ursprünglichen Namen. Daher ist wie oben beschrieben darauf zu achten, dass das abgelegte Script speedtest-cli heißt und notfalls dementsprechend umbenannt wird.
  • Das Modul bricht ggf. mit einer Perl-Fehlermeldung im FHEM-Log ab, obwohl das Script von der Konsole aus einwandfrei läuft. Dies tritt z.B. bei Verwendung von Rasbian mit installierten Python 2.7 und Python 3 auf. Zur Behebung muss im Script speedtest-cli die erste Zeile auf #!/usr/bin/env python3 geändert werden.
  • Auf manchen Systemen muss in aktuellen speedtest-cli Versionen die Zeile '(%s; U; %s; en-us)' % (platform.system(), platform.architecture()[0]), auskommentiert werden.

Troubleshooting

Im Folgenden sind ein paar Ansatzpunkte genannt, um beim Troubleshooting zu unterstützen.

  • Das Script läuft auf der Kommandzeile problemlos, das Modul bringt aber Fehler:
    • Script ist nicht ausführbar (chmod +x speedtest-cli)
    • Der FHEM-User (fhem) hat keine Berechtigung das Script auszuführen
  • SVG-Plot zeigt nichts an:
    • Verweis auf Filelog oder DbLog falsch
    • Falsches gplot-File angegeben
    • Übergabe der Plotfunktion (bei DbLog) nicht korrekt
    • Falsche Groß-/Kleinschreibung verwendet (case sensitive)
  • Fehlermeldung isn't numeric in sprintf at ./FHEM/98_SVG.pm
    • Dieses kommt grundsätzlich immer dann vor, wenn SVG versucht einen Wert einzulesen, der neben der Zahl auch die Einheit enthält. Dieses kann bei der Verwendung von DbLog vorkommen, weil DbLog nicht weiß, wie es Wert und Einheit trennen soll. Abhilfe schafft eine entsprechende Regular Expression, die nur den Zahlenwert liefert.

Weblinks

Sonstiges

Besten Dank an wkarl, Puschel74, justme1968 für Idee, Modulerstellung/Pflege und Installationsanleitung.