Z-Wave-FIB FGRM-222-Rollladenaktor

Aus FHEMWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Z-Wave-FIB FGRM-222-Rollladenaktor
Fibaro FGRM-222
Allgemein
Protokoll Z-Wave
Typ Sensor, Sender und Aktor, Empfänger
Kategorie Z-Wave
Technische Details
Kommunikation Funk 868MHz
Kanäle 2
Betriebsspannung 230V~
Leistungsaufnahme <0,8W
Versorgung 230V~
Abmessungen 42x37x17mm
Sonstiges
Modulname Z-Wave
Hersteller Fibar Group


Z-Wave-FIB FGRM-222-Rollladenaktor ist ein Jalousiesteuereinsatz für die Steuerung von Rollos, Markisen, Jalousien, Garagentoren und anderen Einphasen-Wechselstrom-Geräten mit Energiemessfunktion

Features

Der Jalousieaktor bietet Positionserkennung, spezielle Steuerkommandos für Lammellen (Winkelverstellung) und misst den Energieverbrauch.

Hinweise zum Betrieb mit FHEM

Inklusion

Der Aktor wird bei der Inklusion und aktivierten autocreate vollautomatisch erkannt und definiert. Zur Steuerung von Lamellen von Jalousien muss das Kommando get <device> model erfolgreich ausgeführt worden sein, damit die speziellen Fibaro-Kommandos zur Lammellensteuerung bereitstehen.

Assoziation

Der Controller muss zur korrekten Funktion in die Assoziationsgruppe 3 des Aktors aufgenommen werden:

set <device> associationAdd 3 <Controller-NodeID>

Dies wird aufgrund der Informationen in der XML-Config-Datei für den FGRM-222 automatisch bei der Inklusion durchgeführt. Bitte die korrekte Verarbeitung des Befehls per get <device> association 3 überprüfen.

Konfiguration

Info green.png Ab Updatestand 15.05.2015 wird bei der Inklusion von Geräten automatisch der Befehl get <name> model ausgeführt.

Das Gerät von FHEM einmalig durch folgenden Befehl identifizieren:

get <device> model

Die Readings model, modelID und modelConfig werden dadurch erzeugt. In model steht nach korrekter Ausführung des Befehls der Klartextname des Gerätes "FIBARO System FGRM222 Roller Shutter Controller 2". Zudem sind dann spezielle set/get-Kommandos configXYZ des Gerätes im Auswahldialog der Detailansicht mit den zugehörigen Hilfetexten verfügbar.

Der Aktor muss anschließend kalibriert werden. Dazu Parameter 29 auf 1 setzen:

set <device> configByte 29 1

oder

set <device> configForcedRollerShutterCalibration StartCalibrationProcess

Der Aktor fährt die Rolllade zur Kalibrierung vollständig hoch, runter und wieder hoch.

Rollladen

Nach Kalibrierung kann die Rolllade sofort prozentual durch

set <device> dim <%>

gesteuert werden. Weitere Parametereinstellung sind grundsätzlich nicht notwendig.

Standardmäßig wird die Rollladenposition mit "off", "dimXY" (xy=1-99) und "on" angezeigt. Möchte man das Reading "position" mit aussschließlich zahlenmäßiger Angabe der Position haben, dann muss die Konfiguration für den Versand des Fibaro-Reports angepasst werden:

set <device> configByte 3 1

oder

set <device> configReportsType BlindPositionReportsSentToThe1

Jalousie mit Lammellen

Zur Steuerung von Jalousien mit Lammellen ist der Jalousiemodus mit Positionsunterstützung zu wählen:

set <device> configByte 10 2

oder

set <device> configRollerShutterOperatingModes VenetianBlindModeWithPositioning

Der Jalousie-Positions-Report sollte als Fibaro Kommando an den Controller gesendet werden, da nur so der eingestellte Winkel vom Aktor an den Controller gesendet wird:

set <device> configByte 3 1

oder

set <device> configReportsType BlindPositionReportsSentToThe1

Zudem ist die Zeit für ein vollständiges Drehen der Lammellen einzustellen:

set <device> configWord 12 <time>

oder

set <device> configInVenetianBlindModeTheParameter12 <time>

Nach dem Setzen dieser Parameter kann die Jalousie mit Lammellen folgermaßen gesteuert werden:

set <device> positionSlat <%>

Fährt die Lammelle in den angegebenen Winkel.

set <device> positionBlind <%>

Fährt die Jalousie zur angegebenen Position und fährt die Lammellen auf Position 0% (geschlossen).
Ausnahme: Bei sehr geringen Änderungen an der Ausgangsposition (ca. 1-3%) wird der zuletzt gewählt Winkel der Lammellen wieder hergestellt.

set <device> dim <%>

Fährt die Jalousie zur angegebenen Position und fährt die Lammellen in den zuletzt per set <device> positionSlat <%> gewählten Winkel.

Obige Hinweise beziehen sich auf einen Aktor ohne örtliche Steuerung durch Taster/Schalter. Auswirkungen einer örtlichen Steuerung auf die FHEM-Befehle (Winkeleinstellungen!) können daher nicht beurteilt werden.

Definition

Ein exemplarischer Auszug aus der Konfiguration:

define ZWave_SWITCH_MULTILEVEL_4 ZWave e345c452 4
attr ZWave_SWITCH_MULTILEVEL_4 IODev ZWDongle_0
attr ZWave_SWITCH_MULTILEVEL_4 classes MANUFACTURER_SPECIFIC VERSION CONFIGURATION ASSOCIATION SWITCH_BINARY POWERLEVEL METER SENSOR_MULTILEVEL FIRMWARE_UPDATE_MD SWITCH_BINARY MANUFACTURER_PROPRIETARY PROTECTION MARK METER SENSOR_MULTILEVEL MANUFACTURER_PROPRIETARY SCENE_ACTIVATION SWITCH_MULTILEVEL SWITCH_BINARY MARK BASIC
attr ZWave_SWITCH_MULTILEVEL_4 room ZWave
attr ZWave_SWITCH_MULTILEVEL_4 vclasses ASSOCIATION:2 BASIC:1 CONFIGURATION:1 FIRMWARE_UPDATE_MD:1 MANUFACTURER_PROPRIETARY:1 MANUFACTURER_SPECIFIC:1 METER:2 POWERLEVEL:1 PROTECTION:2 SCENE_ACTIVATION:1 SENSOR_MULTILEVEL:2 SWITCH_BINARY:1 SWITCH_MULTILEVEL:3 VERSION:1
define FileLog_ZWave_SWITCH_MULTILEVEL_4 FileLog ./log/ZWave_SWITCH_MULTILEVEL_4-%Y.log ZWave_SWITCH_MULTILEVEL_4
attr FileLog_ZWave_SWITCH_MULTILEVEL_4 logtype text
attr FileLog_ZWave_SWITCH_MULTILEVEL_4 room ZWave

Logbeispiel

Log mit Parameter 3 auf 0 = Jalousie Positions Report wird als Z-Wave Kommando an Primärcontroller gesendet. (Standardeinstellung)

2014-09-27_13:41:46 ZWave_SWITCH_MULTILEVEL_4 power: 81.6 W
2014-09-27_13:42:36 ZWave_SWITCH_MULTILEVEL_4 power: 59.5 W
2014-09-27_13:42:41 ZWave_SWITCH_MULTILEVEL_4 power: 0.0 W
2014-09-27_13:42:41 ZWave_SWITCH_MULTILEVEL_4 dim 95
2014-09-27_13:42:41 ZWave_SWITCH_MULTILEVEL_4 reportedState: dim 95
2014-09-27_13:44:40 ZWave_SWITCH_MULTILEVEL_4 dim 53
2014-09-27_13:44:41 ZWave_SWITCH_MULTILEVEL_4 power: 85.1 W
2014-09-27_13:45:05 ZWave_SWITCH_MULTILEVEL_4 dim 53
2014-09-27_13:45:05 ZWave_SWITCH_MULTILEVEL_4 reportedState: dim 53
2014-09-27_13:45:05 ZWave_SWITCH_MULTILEVEL_4 power: 0.0 W
2014-09-27_13:45:20 ZWave_SWITCH_MULTILEVEL_4 dim 0
2014-09-27_13:45:21 ZWave_SWITCH_MULTILEVEL_4 power: 85.8 W 
2014-09-27_13:45:55 ZWave_SWITCH_MULTILEVEL_4 off
2014-09-27_13:45:55 ZWave_SWITCH_MULTILEVEL_4 reportedState: off
2014-09-27_14:54:46 ZWave_SWITCH_MULTILEVEL_4 energy: 0.01 kWh

Log mit Parameter 3 auf 1 = Jalousie Positions Report wird als Fibaro Kommando an Primärcontroller gesendet.

2014-09-28_14:33:55 ZWave_SWITCH_MULTILEVEL_4 positionBlinds 15
2014-09-28_14:34:01 ZWave_SWITCH_MULTILEVEL_4 position: Blind 15 Slat 25
2014-09-28_14:34:01 ZWave_SWITCH_MULTILEVEL_4 power: 0.0 W

Links

  • Hersteller-Anleitung: PDF, englisch
  • Zwaveeurope-Anleitung: HTML, deutsch