Zeitschaltuhr

Aus FHEMWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anforderung

Eine Umwälzpumpe, die an einem FS20 Schalter hängt, soll zu bestimmten Tageszeiten alle 15 Minuten für jeweils 5 Minuten eingeschaltet werden - mit unterschiedlichen Zeiträumen je Wochentag.

Lösungsansatz 1: at

Es wird der at-Befehl verwendet.

Täglich zur gewünschten Startzeit wird geprüft, ob die Voraussetzungen erfüllt sind. Ist dies der Fall, wird die Pumpe n mal alle 15 Minuten für 5 Minuten eingeschaltet. Die jeweilige Laufzeit der Pumpe wird durch on-for-timer in Sekunden angegeben (300 Sekunden).

  • Täglich 17 Uhr bis 23 Uhr (6 Stunden = 24 Wiederholungen à 15 Minuten)
define PumpeAbendsStart at *17:00:00 {
 { fhem("define PumpeAbends at +*{24}00:15:00 set Umwaelzpumpe on-for-timer 300") }
}
  • An Wochentagen 7 Uhr bis 9 Uhr (8 Wiederholungen), an Wochenenden 7 Uhr bis 17 Uhr (36 Wiederholungen)
define PumpeMorgensStart at *07:00:00 {
 if (!$we) {
   { fhem("define PumpeMorgens at +*{8}00:15:00 set Umwaelzpumpe on-for-timer 300") }
 }
 else {
   { fhem("define PumpeMorgens at +*{36}00:15:00 set Umwaelzpumpe on-for-timer 300") }
 }
}

Lösungsansatz 2: at mit Prüflauf

Es wird ein dauerhafter Prüflauf genutzt, der alle 15 Minuten prüft, ob der Zeitpunkt der Ausführung erreicht ist.

  • An Wochentagen 7 Uhr bis 9 Uhr
define pumpe_wd78 at +*00:15 { fhem("set Umwaelzpumpe on-for-timer 300") if(!$we && $hour>=7 && $hour<9) }

Lösungsansatz 3: RandomTimer

Als (einfache) Alternative kann auch das Hilfsmodul RandomTimer verwendet werden.

Lösungsansatz 4: WeekdayTimer

Alternativ kann das Hilfsmodul WeekdayTimer genutzt werden.

Lösungsansatz 5: DOIF

Siehe DOIF Intervall-Timer

Weitere Beispiele