1W-IF-ETH

Aus FHEMWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
1W-ETH 1-Wire Interface

Dieses Interface für den 1-Wire-Bus beruht ursprünglich auf dem kommerziellen Hardwaremodul KT-ETH_UART-1, das mit einem ARM Cortex-M3-Prozessor bestückt ist und beim Anschluss an Ethernet zwei serielle Schnittstellen (UART) zur Verfügung stellt. Es gibt insbesondere aus China eine Vielzahl fertiger Hardwaremodule, die eine Umsetzung Ethernet<->Seriell erlauben.

Hardware

Ein Schaltplan für das Interface steht rechts zur Verfügung.

Software

Der Hersteller Kristech offeriert für sein Modul eine Managementsoftware, mit der man auch die Firmware des Moduls komfortabel via Ethernet updaten kann. Je nach Sprachkenntnissen wird empfohlen, die ab Werk aufgespielte polnische Version der Firmware durch die englische Version zu ersetzen.

  • Jumper 3/4 setzen, um DHCP zu aktivieren
  • Gerät ans Ethernet anschließen, mit der Management-Software suchen und diese auf englische Version setzen
  • Gerät konfiurieren:
    • IP-Settings wie gewünscht, z.B. statisch auf 192.168.0.96
    • Baud Rate: 9600 bits/second 9600 bits/second
    • Data Size: 8 bits/character 8 bits/character
    • Parity: None None
    • Stop Bits: 1 bit(s) 1 bit(s)
    • Flow Control: None None
    • Local Port: 23 26
    • Remote Port: N/A N/A
    • Mode: TCP Server TCP Server
    • Protocol: RAW RAW
    • Server IP: N/A N/A
    • Timeout: 0 seconds 0 seconds

FHEM

Seit dem Release von OWX Next Generation:

  • FHEM-Device OWX definieren
define <name> OWX <ip-adresse>:<port>

Fertig.