Configuration

Aus FHEMWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Clock - Under Construction.svg An dieser Seite wird momentan noch gearbeitet.


Todo: Auf englisch übersetzen

The configuration of a FHEM-system (de) is usually saved in a configuration-file (fhem.cfg) which can be found in the installation directory of FHEM.

Basics

Using a default-installation of FHEM, all configuration is stored in the file fhem.cfg. This file can be found in the installation directory (e.g. /opt/fhem).

If desired, a different file can be used. This has to be specified when starting FHEM.

Autocreate

In case the autocreate-function is enabled (define autocreate autocreate), particular objects are created automatically (further details: Quick Start).

"autocreate" is enabled after a default-installation of FHEM.

Editing the Configuration

"Button" to save configuration changes
Example of a list of unsaved configuration changes

FHEMs configuration can be edited in several ways. The recommended way is using the command-field and the object-details. Or use the options of Raw definition. All of the three offer syntax-highlighting and syntax check (to some extend).

Using the methods internal editor and particulary external editor should be seen as expert-mode and only used in special cases. Many of the (error checking-) automatics can't be used in this two modes. Especially mixing the editing-methods can result in unexpected or unwanted effects. E.g. no save config before rereading the configuration or restarting FHEM.


Info blue.png
To see a list of unsaved changes, click on the red question mark next to the save config-link.


Command-Field

Command-Input-Field

Using the command-input-field, which can be found on top of the page, is a quick and simple way to edit the configuration (e.g. define new or edit existing devices (de), create or edit attributes (de), etc.). The changes take effect right after pushing the Enter-key.


Info blue.png
To save your changes, type save into the command-field or use the Save config-link on the left side of the page. Else all changes are lost after a restart of FHEM.


Detailed View of an Object

When clicking on the name of an object, it's details are shown on a new page. Depending on the type of the object, there are serveral ways to manipulate it's properties:

  • DEF-Editor
    DEF-Editor to edit it's definition
  • List of Attributes
    attributes / attribut-values from select lists
  • some more or other actions depending on the type

Changes to definitions take effect right after pushing the modify-button. When altering attributes or their values don't forget to use the attr-button.


Info blue.png
To save your changes, type save into the command-field or use the Save config-link on the left side of the page. Else all changes are lost after a restart of FHEM.


Internal Editor

Calling the internal editor
Editor-window (extract) with syntax-highlighting

If it's deemed necessary to edit the config-file manually, it's possible to use the internal editor. Sticking to the exact syntax of commands and definitions is inevitable, partially there are some special actions needed (escaping special characters, doubling semicolons, ...). After saving the changes, they get active immediately.

Using the internal editor to edit the configuration is locked by default. If you think it's absolutely neccesary to unlock this feature, have a look at the options of FHEMWEB in the command reference.

Syntaxhighlighting

Automatische Vervollständigung / Befehlsauswahlfenster ("se" getippt, dann Strg+Leertaste gedrückt)

FHEM besitzt Syntaxhervorhebungs-, Befehlsauswahl- und Befehlsvervollständigungsfunktionen.

Um die Funktionalität zu aktivieren, muss folgendes Attribut auf die entsprechende FHEMWEB-Instanz gesetzt werden:

attr TYPE=FHEMWEB JavaScripts codemirror/fhem_codemirror.js

Im erweiterten Editor ist Suchen und Ersetzen mit folgenden Tastenkombinationen möglich:

  • 'STRG + F' => Suche starten
  • 'STRG + G' => Zum nächsten Treffer
  • 'SHIFT + Ctrl + G' => Zum vorherigen Treffer
  • 'SHIFT + Ctrl + F' => Einzeln Ersetzen
  • 'SHIFT + Ctrl + R' => Im gesamten Dokument Ersetzen

Folgende hilfreiche Tastenkombinationen werden desweiteren automatisch erstellt:

  • 'TAB' => Einrücken von Text, auch mehrerer markierter Zeilen auf einmal, oder mindestens einer komplett markierten Zeile.
  • 'SHIFT + TAB' => Verringern der Einrückung der aktuellen Zeile, oder auch mehrerer markierter Zeilen auf einmal.
  • 'STRG + Q' => Auskommentieren oder Kommentar der Zeile entfernen in welcher sich der Cursor gerade befindet, oder mehrerer markierter Zeilen auf einmal.
  • 'STRG + UP' oder 'STRG + DOWN' => Hoch-/Runterscrollen des Textes ohne den Cursor umzusetzen.
  • 'ALT + G' => Jump-To-Line, falls das Modul jump-to-line.js über den entsprechenden codemirrorParam geladen wurde.


Der Editor kann mit dem FHEMWEB-Attribut codemirrorParam und den Parametern, welche auf der codemirror Seite zu finden sind, noch weiter angepasst werden, z.B.:

attr TYPE=FHEMWEB codemirrorParam { "indentWithTabs":false, "indentUnit":2, "autocomplete":false, "height":"auto" }

In diesem Beispiel würde der Text statt mit Tabulatoren mit Leerzeichen und statt der standardmäßigen vier Leerzeichen, nur noch mit zwei Leerzeichen bei Verwenden von 'TAB' oder 'SHIFT+TAB' eingerückt werden, und Autovervollständigung mit STRG+SPACE wird deaktiviert (die Dateien show-hint.js und show-hint.css werden nicht mehr geladen); darüber hinaus wird die Höhe des Editors automatisch dem Inhalt angepasst.

Folgende codemirror-Parameter werden standardmäßig gesetzt und können unter anderen mit dem Attribut codemirrorParam überschrieben werden:

Parameter Standardwert Wert Bemerkungen
"matchBrackets" true boolean Lädt das Modul matchbrackets.js und aktiviert die Markierung zusammengehörender Klammern.
"autoRefresh" true boolean Lädt das Modul autorefresh.js, durch welches unter anderem verhindert wird, dass beim zweiten Aufruf von Codemirror ein schwarzer Editor ohne Inhalt angezeigt wird.
"search" true boolean Lädt die Module search.js, searchcursor.js, dialog.js, sowie den stylesheet dialog.css und aktiviert die Suchen & Ersetzen Funktionalität.
"comment" true boolean Lädt das Modul comment.js und aktiviert die Funktionalität mit STRG+Q Zeilen auszukommentieren / Kommentare zu entfernen.
"autocomplete" true boolean Lädt das Modul show-hint.js sowie den stylesheet show-hint.css und aktiviert die Funktionalität, mit STRG+SPACE die Autovervollständigung zu verwenden.
"autocompleteAlways" false boolean Wenn zusätzlich zu "autocomplete" aktiviert, wird die Befehlsvervollständigung bei jedem Tastendruck durchgeführt (nicht nur durch STRG+SPACE).
"autoCloseBrackets" true boolean Lädt das Modul closebrackets.js und aktiviert die Funktionalität, dass ()[]{}"" automatisch geschlossen werden.
"jumpToLine" false boolean Lädt das Modul jump-to-line.js und aktiviert die Funktionalität, dass mit ALT+G zu bestimmten Zeilen gesprungen werden kann.
"jumpToLine_extraKey" false z.B. "ALT-H" Hierdurch lässt sich die Standardtastenbelegung ALT+G für jumpToLine anpassen.
"keyMap" false "vim" Hierdurch wird wie in dem Beispiel die Datei fhem/www/codemirror/vim.js oder eine andere in diesem Ordner befindliche *.js Datei geladen.
"indentUnit" 4 integer Gibt an, wieviele Leerzeichen ein TAB-Block umfasst.
"type" "fhem" string Der Standard codemirror-mode, default wird hier die fhem.js geladen.
"theme" "blackboard" string Das Standard codemirrer-theme, default wird hier die blackboard.css geladen.
"indentWithTabs" true boolean Wenn aktiviert, wird mit Tabulator statt Leerzeichen eingerückt.
"autofocus" true boolean Wenn aktiviert, wird der Fokus beim laden von codemirror automatisch in das Editor-Fenster gesetzt.
"lineNumbers" true boolean Wenn aktiviert, werden die Zeilennummern im Editor angezeigt.
"smartIndent" false boolean Kontext-sensitive Einrückung (true) oder "gleiche Einrückung wie vorherige Zeile" (false).
"height" false integer / "auto" Entweder die standard, automatische, oder benutzerdefinierte Höhe des Editorfensters verwenden. (Im DEF sowie bei Attributen)

Die Syntaxhervorhebung / Befehlsvervollständigung, sofern aktiviert, ist wirksam für

Darüber hinaus wird (wie im Bildauschnitt dargestellt) über Strg+Leertaste eine Befehlsauswahl bzw. automatische Befehlsvervollständigung angeboten.

Der Forums-Thread unter der Überschrift Javascript Editor einbinden enthält die Diskussion zum Entwicklungsprozess.

External Editor

It's also possible - though not recommended - to edit the configuration with an external editor. E.g.

  • Notepad++ (with the nppFTP-Plugin)
  • nano in a Telnet session
  • editor integrated in wsftp

Sticking to the exact syntax of commands and definitions is inevitable, partically there are some special actions need (escaping special characters, doubling semicolons, ...).

Syntax-Highlighting can be used with different editors. More about this under Syntax Highlighting with external editors (de).

Changes to the file will only take effect after rereading the configuration (rereadcfg) or restarting FHEM.

Splitting fhem.cfg into Multiple Files

If needed, fhem.cfg can be splitted into multiple files. All files then have to be included in fhem.cfg with the command include (de). This is considered as "expert mode" and should (if at all) only be used by advanced users.

Configuration in a SQL Database

Since FHEM version 5079 it's possible to store the configuration in a database instead of a text-file. This is done by using configDB (Modul) and configDB (Befehl).

More information can be found in the CommandReference.