EiMSIG Universalsensor mit EnOcean

Aus FHEMWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
EiMSIG Universalsensor mit EnOcean
2-Kanal-Tür-Kontakt eingebaut im Türrahmen (EM-USE-00)
Allgemein
Protokoll EnOcean
Typ Sensor
Kategorie EnOcean
Technische Details
Kommunikation EnOcean Funk, 868Mhz
Kanäle 2
Betriebsspannung 3V
Leistungsaufnahme <4µA (beim Senden:25mA)
Versorgung 2* CR 2032
Abmessungen 135 x 26 x 9 [mm] (Breite × Höhe × Tiefe), Gewicht 34 g
Sonstiges
Modulname EnOcean
Hersteller EiMSIG GmbH


EnOcean EiMSIG Universalsensor ist ein batteriebetriebener schlanker Tür-(Fenster-)Kontakt mit 2 Kanälen

Features

Der Universal-Sensor passt meist in den Luftraum zwischen Tür- und Türrahmen und erkennt per Reed-Kontakt sowie einen Schalter das Öffnen der Tür und den ordnungsgemäßen Verschluss (Schlossriegel vollständig in der Falle).

Im Auslieferungszustand meldet sich der Sensor mit EEP A5-14-01 und wird als subType Multisensor angelegt. In diesem Fall wird nur der Reed-Kontakt erkannt (Kanal A des Gerätes).


Hinweise zum Betrieb mit FHEM

Mit dem von www.fenstersensor.com herunterladbaren PC-Tool EiMSIG Konfigurator (setzt ein USB-Enocean-Gateway wie TCM 300 voraus) kann sehr leicht auf das EEP A5-14-07 umgestellt werden. FHEM erkennt das Gerät dann als subType doorContact und kennt den Kanal A für den Reedkontakt und Kanal B für den Kontakt in der Schlossfalle (Riegelschaltkontakt oder entsprechendes Schließblech; per Kabel an dem Device angeschlossen).

Definition/Anlernvorgang

4BS-Bidirektionales-Teach-In:

  1. falls vorhanden, alle bisherigen FHEM Devices des Gerätes löschen und nach Speichern der geänderten Konfiguration FHEM neu starten
  2. FHEM in Lernmodus versetzen: set <IODev> teach <time [s]>
  3. Taster am Sensor zwischen 5 und <10 Sekunden drücken. Der erfolgreiche Anlernvorgang wird durch einmaliges Aufleuchten der Status-LED quittiert.
  4. Alternativ: Taster am Sensor zwischen 2 und <5 Sekunden drücken, damit wird die AES-Verschlüsselung eingeschaltet. Der erfolgreiche Anlernvorgang wird durch einmaliges Aufleuchten der Status-LED quittiert.

Readings

Reading Beispiel Wertebereich/Default Beschreibung
block unlocked locked/unlocked Ist der Kontakt B geschlossen oder offen (z.B. ein Schalter in der Schlossfalle)
contact open open/closed Ist der Kontakt A (Reed-Kontakt) geschlossen oder offen
state C: open B: unlocked V: off U: 3.10
teach each-in accepted EEP A5-14-07 Manufacturer: EiMSIG, EFP GmbH
vibration off wird von dem Sensor nicht unterstützt
voltage 3.10

Attribute

Tipps & Tricks

ToDos

Links