LinuxDeviceNaming

Aus FHEMWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

USB-Geräte erhalten unter Linux standardmäßig generische Namen. CUL erscheint beispielsweise unter

/dev/ttyACM0

beim ersten Anstecken. Bei mehrmaligen Anstecken wird die Gerätenummer hochgezählt. Damit Geräte immer denselben Namen erhalten, kann man dem udev-Dateisystem dafür Regeln mitgeben.

Unter openSUSE 11.x kann man dazu unter

/etc/udev/rules.d

eine Datei

69-my.rules

anlegen mit folgendem Inhalt:

KERNEL=="ttyUSB*", ATTRS{product}=="ELV EM 1010 PC", SYMLINK+="elv_em1010pc"
KERNEL=="ttyUSB*", ATTRS{product}=="ELV FHZ 1300 PC", SYMLINK+="elv_fhz1300pc"
KERNEL=="tty*", SYSFS{idVendor}=="03eb", SYSFS{idProduct}=="204b", MODE="0666", BUS=="usb", SYMLINK+="CUL"

Dadurch werden symbolische Links

/dev/elv_em1010pc
/dev/elv_fhz1300pc
/dev/CUL

angelegt und die Berechtigungen angemessen gesetzt.

Links