MilightBridge

Aus FHEMWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Info blue.png
Das Modul Milight_Bridge verwendet blockierende Abfragen, um die Verfügbarkeit der Bridges zu prüfen. Als Alternative steht das Modul WifiLight zur Verfügung, das auch aktiv weiterentwickelt wird (Stand 11/2017).


MilightBridge
Zweck / Funktion
Unterstützung für das Interface zu MiLight Devices
Allgemein
Typ Gerätemodul
Details
Dokumentation EN / DE
Support (Forum) Beleuchtung
Modulname 30_MilightBridge.pm
Ersteller mattwire (Forum )
Wichtig: sofern vorhanden, gilt im Zweifel immer die (englische) Beschreibung in der commandref!

Das Modul MilightBridge beinhaltet die Unterstützung für das (Hardware-)Interface zu Milight Komponenten und Zonen.

Voraussetzungen

  • Die IP Adresse der MilightBridge muss bekannt sein (am einfachsten über die Milight Smartphone App zu ermitteln)
  • libmath-round-perl muss installiert sein, z.B. mit:
$ sudo apt-get install libmath-round-perl && sudo reboot

Anwendung

Definition

Anschließend wird die Bridge in FHEM konfiguriert:

define <MilightBridge-Namen-definieren> MilightBridge <MilightBridge-IP-Adresse>

Beispiel:

define MilightBridge MilightBridge 192.168.x.x

Jetzt ist die MilightBridge einsatzbereit und es können mit dem MilightDevice-Modul einzelne Zonen bzw. Lampen definiert werden

Links

  • API Dokumentation [1]