EnOcean-FRW-Rauchmelder

Aus FHEMWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
EnOcean-FRW-Rauchmelder
todo
Allgemein
Protokoll EnOcean
Typ Sender, Sensor
Kategorie EnOcean
Technische Details
Kommunikation EnOcean Funk, 868Mhz
Kanäle
Betriebsspannung 9V
Leistungsaufnahme Eigenverbrauch ca. 0,03mW
Versorgung 9V Block Batterie
Abmessungen 100x55mm (Durchmesser x Höhe)
Sonstiges
Modulname EnOcean
Hersteller Eltako


EnOcean-FRW ist ein batteriebetriebener Sensor

  • für
    • Deckenmontage
  • für
    • Rauch (off|smoke-alarm)

Features

Rauchwarnmelder Detectomat HDv 3000 OS mit eingestecktem EnOcean-Funk-Sendemodul

Rauchwarnmelder

Sendet bei Alarm sofort und bei weiterbestehendem Alarm alle 10 Sekunden ("alarm: smoke-alarm")

Sobald der Alarm erlischt wird gesendet ("alarm: off")

Alle 20 Minuten wird ein Status-Telegramm (Keep-Alive) gesendet ("alarm: off")

Bei niedriger Batteriespannung wird zusätzlich ein Batteriestatus-Telegramm gesendet. ("battery: low")

Beispielhafte Auflistung der Readings:

alarm   off      2014-08-07 17:01:02
battery ok       2014-08-07 17:01:02
buttons released 2014-08-07 17:01:02
state   off      2014-08-07 17:01:02

Hinweise zum Betrieb mit FHEM

Definition/Anlernvorgang

Der Sensor wird von FHEM bei aktiviertem autocreate bei Druck auf die Test-Taste als FHEM-Switch erkannt. Manuell müssen die Attribute auf die passenden Werte für den FRW gesetzt werden, um eine optimale Funktion mit FHEM sicherzustellen. Hierzu im DEF der Detailansicht des FHEM-Devices hinter der SenderID des Rauchmelders (hier: FFFFFFFF) das inoffizielle EEP des FRW L6.02.01 eintragen und den Button modify <device> anklicken. Dadurch ändert FHEM automatisch alle Attribute auf die für den FRW passenden Werte, die im folgenden Config-Auszug beispielhaft gezeigt werden.

FHEM Config-Auszug

Ein exemplarischer Auszug aus der Konfiguration (EnOcean ID anonymisiert auf FFFFFFFF):

define EnO_frw_FFFFFFFF EnOcean FFFFFFFF              <--- FFFFFFFF ist die SenderID des Rauchmelders
attr EnO_frw_FFFFFFFF eep F6-02-01
attr EnO_frw_FFFFFFFF manufID 00D 
attr EnO_frw_FFFFFFFF subType smokeDetector.02                     

Logbeispiel

Routinemäßige Statusmeldung

2015-02-25_14:24:37 EnO_frw_FFFFFFFF alarm: off
2015-02-25_14:24:37 EnO_frw_FFFFFFFF battery: ok
2015-02-25_14:24:37 EnO_frw_FFFFFFFF off

Bei erkanntem Alarm wird das "Alarmsignal" ("alarm: smoke-alarm") gesendet:

2015-02-25_14:53:19 EnO_frw_FFFFFFFF alarm: smoke-alarm
2015-02-25_14:53:19 EnO_frw_FFFFFFFF smoke-alarm
2015-02-25_14:53:19 EnO_frw_FFFFFFFF alarm: off
2015-02-25_14:53:19 EnO_frw_FFFFFFFF battery: ok
2015-02-25_14:53:19 EnO_frw_FFFFFFFF off

Bei niedriger Batteriespannung wird "niedrige Batteriespannung" ("battery: low") gesendet:

2015-02-25_14:53:19 EnO_frw_FFFFFFFF battery: low

Bei Ausbleiben des 20minütigen Status-Telegramms:

2015-02-25_14:53:19 EnO_frw_FFFFFFFF dead_sensor
2015-02-25_14:53:19 EnO_frw_FFFFFFFF alarm: dead_sensor

Einsatzbeispiel

Batterie-Zustand per readingsGroup überwachen

Batterie-Zustand als Symbol überwachen

20minütige Statusmeldung überwachen

Seit Updatestand 02.01.2017 überwacht FHEM das Eintreffen der 20minütigen Statusmeldung des FRW automatisch. Sobald diese ausleibt, geht der state auf "dead_sensor" und das Events "alarm: dead_sensor" wird erzeugt. Hierauf kann mit einem notify beziehungsweise DOIF entsprechend den eigenen Vorstellungen reagiert werden.

Bei alten Installationen muss die Überwachung auf eine ausbleibende 20-minütige Statusmeldung durch folgende Varianten erfolgen:

  • watchdog oder
  • DeviceMonitor (Achtung: Nicht in der Standartinstallation enthalten. Muss manuell in FHEM installiert/kopiert werden.)

Links

  • Datenblatt: PDF
  • Anleitung: PDF