EnOcean-FUD61NPN-Funk-Universal-Dimmaktor

Aus FHEMWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
EnOcean-FUD61NPN-Funk-Universal-Dimmaktor
frameless
Allgemein
Protokoll EnOcean
Typ Aktor, Empfänger; Sender, Sensor
Kategorie EnOcean
Technische Details
Kommunikation EnOcean Funk, 868Mhz
Kanäle 1 bidirektional
Betriebsspannung 230V~
Leistungsaufnahme Eigenverbrauch ca. 0,7W
Versorgung 230V
Abmessungen 45x55x33mm
Sonstiges
Modulname EnOcean
Hersteller Eltako


Info green.png Seite gilt nur für die bidirektionale Variante des Aktors (am Beispiel Variante ab KW 11/14)


EnOcean-FUD61NPN-Funk-Universal-Dimmaktor ist ein Aktor

  • für
    • Unterputzmontage
  • zum
    • Dimmen

Features

Dimm-Aktor für Lampen bis 300 W, dimmbare Energiesparlampen ESL und dimmbare 230 V-LED-Lampen (Details siehe Anleitung)

Hinweise zum Betrieb mit FHEM

Funktionsfähigkeit erfordert, dass die Bestätigungstelegramme am Aktor eingeschaltet sind

Definition/Anlernvorgang

Der Aktor kann nicht vollautomatisch per autocreate in FHEM angelegt werden. Die Einbindung in FHEM kann entweder über die Nutzung der inoffiziellen, gerätespezifischen EEP (empfohlen) oder über die manuelle Vorgehensweise erfolgen.

Nutzung der inoffziellen EEP
  • FHEM-Device <name> (hier: EnO_FUD61) mit dem passenden inoffiziellen EEP und der Sender-ID des FUD61 (siehe Rückseite des Aktors; hier: 01036620) durch Eingabe in das Befehls-Eingabefeld und anschließendem Auslösen von Enter definieren.
Aktoren mit Produktionswoche bis ca. Mitte 2016:
define EnO_FUD61 EnOcean 01036620 G5-38-08
Aktoren mit Produktionswoche ab ca. Mitte 2016 (Beitrag):
define EnO_FUD61 EnOcean 01036620 H5-38-08
Hierdurch wird ein FHEM-Device mit allen notwendigen Attributen für den FUD61 angelegt, das nur noch am Aktor angelernt werden muss.
  • Am Aktor
    • Oberer Funktions-Drehschalter: auf LRN
    • Unterer Funktions-Drehschalter: auf AUTO (zum Einlernen PC)
  • FHEM Eingabefeld: set EnO_FUD61 teach
  • Am Aktor nach dem Einlernen beide Drehschalter in die ursprüngliche Position
Alternative: manuelle Vorgehensweise
  • FHEM-Device <name> (hier: EnO_FUD61) mit der Sender-ID des FUD61 (siehe Rückseite des Aktors; hier: 01036620) definieren:
define EnO_FUD61 EnOcean 01036620
  • Das Attribut subDef mit einer freien SenderId des TCMs anlegen ODER falls keine freie Sender-ID bekannt ist, das Attribut komplett weglassen, damit die Vergabe automatisch durch FHEM erfolgt:
attr EnO_FUD61 subDef AABBCC05 <--- nur Anlegen, wenn eine freie SenderID des Gateways bekannt ist
  • Die Attribute subType, gwCmd und manufID wie nachfolgend anlegen:
attr EnO_FUD61 subType gateway
attr EnO_FUD61 gwCmd dimming
attr EnO_FUD61 manufID 00D
  • Bei Aktoren mit Produktionswoche ab ca. Mitte 2016 zusätzlich folgendes Attribut anlegen (Beitrag):
attr EnO_FUD61 model Eltako_TF
  • Am Aktor
    • Oberer Funktions-Drehschalter: auf LRN
    • Unterer Funktions-Drehschalter: auf AUTO (zum Einlernen PC)
  • FHEM Eingabefeld: set EnO_FUD61 teach
  • Am Aktor nach dem Einlernen beide Drehschalter in die ursprüngliche Position

FHEM Config-Auszug

Ein exemplarischer Auszug aus der Konfiguration:

 define EnO_FUD61 EnOcean 01036620     <--- SenderID des FUD61NPN (Aktors)
 attr EnO_FUD61 subDef AABBCC05        <--- AABBCC05 ist eine der SenderID's des TCM
 attr EnO_FUD61 eep A5-38-08
 attr EnO_FUD61 subType gateway
 attr EnO_FUD61 gwCmd dimming
 attr EnO_FUD61 manufID 00D
 attr EnO_FUD61 webCmd on:off:dim

Logbeispiel

2015-03-29_18:32:13 EnO_FUD61 dim: 63
2015-03-29_18:32:13 EnO_FUD61 dimValueLast: 63
2015-03-29_18:32:13 EnO_FUD61 dimValueStored: 87
2015-03-29_18:32:14 EnO_FUD61 block: unlock
2015-03-29_18:32:16 EnO_FUD61 rampTime: 0
2015-03-29_18:32:16 EnO_FUD61 on
2015-03-29_18:32:16 EnO_FUD61 dim: 87
2015-03-29_18:32:16 EnO_FUD61 dimValueLast: 87
2015-03-29_18:32:19 EnO_FUD61 dimValueStored: 1
2015-03-29_18:32:19 EnO_FUD61 block: unlock
2015-03-29_18:32:20 EnO_FUD61 block: unlock
2015-03-29_18:32:21 EnO_FUD61 off
2015-03-29_18:32:22 EnO_FUD61 rampTime: 0
2015-03-29_18:32:22 EnO_FUD61 off
2015-03-29_18:32:22 EnO_FUD61 dim: 0
2015-03-29_18:35:06 EnO_FUD61 block: unlock
2015-03-29_18:35:08 EnO_FUD61 rampTime: 0
2015-03-29_18:35:08 EnO_FUD61 off
2015-03-29_18:35:08 EnO_FUD61 dim: 0

Einsatzbeispiel

Fahrzeit mit höherer Auflösung senden

FHEM sendet die Fahrzeit im Standard mit einer Auflösung von 1 s. Bei neueren Eltako Jalousieaktoren (FSB61 mit verschlüsseltem Funk) kann die Fahrzeit mit einer Auflösung von 1/10 s gesendet werden. Um die Fahrzeit mit höherer Genauigkeit innerhalb von FHEM zu berechnen und zu senden, ist das Attribut settingAccuracy auf high zu setzen. Die Eingabe der Fahrzeit oder der Position erfolgt weiterhin ohne Dezimalstellen!

Anzeige eines alternativen Bedienelementes

Knobwidget.JPG

Anstelle des standardmäßigen Sliders zur Einstellung der Dimmstufe durch den set-Befehl "dim" kann mittels des Attributs widgetOverride ein anderes Bedienelement vorbelegt werden. Hier ein Beispiel für ein knob-Bedienelement:

attr FUD_61 widgetOverride dim:knob,min:0,max:100,step:1,linecap:round,angleOffset:-125,angleArc:250
attr FUD_61 webCmd dim                             <------- Bedienelement wird auch in der Raumansicht angezeigt    

Ideen und Beispiele für knob-Bedienelemente mit den notwendigen Parametern finden sich beispielsweise hier.

Ansteuerung eines ausschließlich indirekt angelernten Dimmers

Ein Dimmer bei dem keine physischen Taster direkt angelernt sind, sondern die Steuerung ausschließlich indirekt über FHEM (Taster->FHEM->Dimmer) erfolgt, kann folgendermaßen eingebunden werden:

Bitte auch die Diskussionsseite zu den Beweggründen dieses Vorgehens beachten. Dies ist keinesfalls zwingend. Bei Ausfall des FHEM-Server ist keine Steuerung des Dimmers mehr möglich.

Links

  • Datenblatt: PDF
  • Anleitung: PDF