HM-LC-Sw1-PCB 1-Kanal-Schaltaktor für Kleinspannung

Aus FHEMWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
HM-LC-Sw1-PCB 1-Kanal-Schaltaktor für Kleinspannung
Schaltmodul mit bestücktem Relais (hinten)
Allgemein
Protokoll HomeMatic
Typ Aktor
Kategorie HomeMatic
Technische Details
Kommunikation 868MHz
Kanäle 1
Betriebsspannung 5-25V DC
Leistungsaufnahme 27-10 mA / 0,13-0,25 W
Versorgung extern
Abmessungen 28x48x21 mm (mit Relais)
Sonstiges
Modulname CUL_HM
Hersteller ELV / eQ-3


Der HM-LC-Sw1-PCB 1-Kanal-Schaltaktor für Kleinspannung ist ein Einbaumodul (Bausatz) mit einem Niederspannungsrelais für maximal 30 Watt Schaltleistung (Umschaltkontakt). Das Relais kann auch weggelassen werden, dann steht ein open-collector-Transistorausgang z.B. zur Ansteuerung größerer Relais zur Verfügung. ELV bietet hierfür ein passendes Relaismodul RSM1 an. Die Versorgung erfolgt über Kleinspannung von 5-25V. Ein kleiner Taster und eine rote LED ermöglichen lokale Bedienung und eine Schaltzustandskontrolle. Ein Anschluss für einen externen Taster existiert nicht.

Das Modul besitzt keinen Schlafzustand und muss daher, anders als das für reine Batterieversorgung besser geeignete HM-LC-Sw1-Ba-PCB, nicht per Burst geweckt werden.

Versorgungsseitig ist ein Schaltregler integriert, der die externe Spannung intern auf knapp unter 5V reduziert. Dadurch erreicht das Modul im Gegensatz zum ähnlichen HM-LC-Sw4-PCB 4-Kanal-Schaltaktor eine geringere Leistungsaufnahme bei höheren Spannungen, insbesondere bei aktivem Relais. Beim vorgesehenen Betrieb ohne Relais steht diese interne Spannung an der Ausgangsklemme zur Verfügung (etwa zur Ansteuerung von Optokopplern oder 5V-Relais. Über die maximale Belastbarkeit existieren keine Angaben, der Bedarf des optionalen Relais (30mA) dürfte unproblematisch sein.

Technische Daten:

  • Spannungsversorgung: 5–25 V DC
  • Stand-by: je nach Versorgungsspannung von 27 mA (5 V) bis 12 mA (20 V)
  • Relais geschaltet: 57 mA (5V) bis 22 mA (20 V)
  • Schaltausgänge: 1 x Relaisausgang 30 V 1 A (ohmsche Last, Umschalter) oder 1x open-collector-Ausgang 25 V 0,5 A
  • Maße(BxHxT): 28x48x21 mm

Hinweise zu Inbetriebnahme und Installation

Der HM-LC-Sw1-PCB derzeit nur als Komplettbausatz ohne Gehäuse erhältlich. Die Spannungsversorgung muss extern erfolgen und wird über Schraubklemmen am Modul angeschlossen. Wird das Relais verwendet, sind die Umschaltkontakte des Relais per Schraubklemme verfügbar. Wird das Relais nicht benötigt, kann der entsprechende Teil der Platine abgetrennt und die Schraubklemme anders eingelötet werden, sie liefert dann 5V, GND und den open-collector-Ausgang des Ausgangstransistors.

Das Modul kann direkt keine Netzspannung schalten, nur über zusätzliche Relais.

Hinweise zum Betrieb mit FHEM

Das Gerät wird über Autocreate als Gerät mit Schaltfunktion (keine separaten Kanäle, wie bei Einkanal-Sensoren und -Aktoren üblich) angelegt:

FHEM Config-Auszug

Ein exemplarischer Auszug aus der Konfiguration:

define HM_5197F4 CUL_HM 5197F4
attr HM_5197F4 IODev HMUART
attr HM_5197F4 IOgrp vccu:HMUART
attr HM_5197F4 autoReadReg 4_reqStatus
attr HM_5197F4 expert 2_raw
attr HM_5197F4 firmware 2.8
attr HM_5197F4 model HM-LC-Sw1-PCB
attr HM_5197F4 peerIDs 00000000,
attr HM_5197F4 serialNr NEQ........
attr HM_5197F4 subType switch
attr HM_5197F4 webCmd statusRequest:toggle:on:off
define FileLog_HM_5197F4 FileLog ./log/HM_5197F4-%Y.log HM_5197F4
attr FileLog_HM_5197F4 logtype text
attr FileLog_HM_5197F4 room Neugeräte

Mögliche Schaltoperationen

Die üblichen on, on-for-timer, off, toggle (und über FHEM auch on-till) werden unterstützt.

Links