EnOcean-UPJ230 12-Jalousieaktor

Aus FHEMWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
EnOcean-UPJ230 12-Jalousieaktor
UPJ230/12 UP Multifunktions-Jalousieaktor 1-Kanal
Allgemein
Protokoll EnOcean
Typ Aktor, Empfänger, Sensor, Repeater
Kategorie EnOcean
Technische Details
Kommunikation EnOcean Funk, 868Mhz
Kanäle 1 (bidirektional)
Betriebsspannung 230V~
Leistungsaufnahme Eigenverbrauch 0,4W
Versorgung 230V
Abmessungen 45x50x25mm
Sonstiges
Modulname EnOcean
Hersteller AWAG Elektrotechnik AG


EnOcean-UPJ230/12-Jalousieaktor ist ein Aktor

  • für
    • Unterputzmontage
  • für
    • Steuerung von Rollladen, Beschattungselementen und elektrisch betriebenen Fenstern

Features

Aktor für Beschattungselemente, Rolladen und elektrisch betriebene Fenster, mit Repeater-Funktion.

Definition/Anlernvorgang

Der Aktor kann, wenn der EnOcean-Empfänger in den Anlernmodus geschaltet wurde, automatisch per autocreate in FHEM angelegt werden. Für die Auswertung und Einstellung der Lamellenposition muss danach manuell ein readingsProxy definiert werden.

Folgende Schritte sind vorzunehmen:

  • FHEM Eingabefeld: set TCM_ESP3_0 teach 300 (Lernmodus für 5 Minuten)
  • Drehschalter am Aktor auf Stellung 13
  • Taste LRN am Aktor für 2 Sekunden drücken
  • Drehschalter am Aktor auf Stellung 11
  • Taste LRN am Aktor drücken

Die Definition des Aktors wird nun erstellt.

Um Zwischenpositionen und Lamellenstellungen anfahren zu können, muss direkt am Aktor die Laufzeit gemäss beiliegender Anleitung erfasst werden (siehe Anleitung S. 4).

FHEM Config-Auszug

Ein exemplarischer Auszug aus der fhem.cfg:

define Jal_01 EnOcean 0185D7E8
attr Jal_01 IODev TCM_ESP3_0
attr Jal_01 comMode biDir
attr Jal_01 devChannel 0
attr Jal_01 eep D2-05-00
attr Jal_01 manufID 005
attr Jal_01 subDef FFEFF301
attr Jal_01 subType blindsCtrl.00
attr Jal_01 teachMethod UTE
attr Jal_01 webCmd opens:stop:closes:position
attr Jal_01 widgetOverride angle:slider,1,1,100

Der widgetOverride dient der Lamellensteuerung. Diese Definition sollte auch für die Steuerung von Fenstern vorgenommen werden. Andernfalls übernimmt der Aktor diese Steuerung, dabei stellt er die Lamellen nach dem Schliessen standardmässig auf "Auf". Dadurch öffnet sich ein Fenster nach dem Schliessen wieder ein wenig. Ist die Winkelstellung in FHEM eingerichtet, wird das Verhalten des Aktors übersteuert und dauernd auf "Zu" gehalten, das Fenster bleibt nach dem Schliessen geschlossen.

Einsatzbeispiel

Siehe Beispiele hier: EnOcean-FSB61-Aktor-Beschattungselemente-Rollladen.

Links