HomeMatic Namen verstehen

Aus FHEMWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

HomeMatic Sender und Aktoren sind oft mit den Bezeichnungen des Herstellers (die ELV Tochtergesellschaft eQ-3) benannt.

Da es sich um Buchstaben und Zahlenkürzel handelt, ist nicht immer sofort erkennbar, um was für ein Gerät es sich handelt.


Namensschema

Die Namen sind jedoch meist nach einem Schema aufgebaut, der Aufbau ist:

Medientyp - Generelle Funktion - Sensor/Sender/Aktorfunktion [mit Taster] - [Montageart]

also z. B. HM-LC-SW1-FM

Die Gross- und Kleinschreibung wird nicht durchgängig stringent eingehalten. So wird die Aktorfunktion Schalter mal mit SW, mal mit Sw bezeichnet. [ ] umschliessen optionale Bestandteile

Ferner hält sich ELV nicht vollumfänglich an sein Namenschema. Die LED Statusanzeige heisst z. B. HM-OU-LED16, müsste nach Namenschema aber eigentlich HM-Dis-16 heissen. Zudem sind ähnliche Geräte mit Zusatzfunktionen völlig anders benannt (siehe Beispiele).

Es bedeuten (Liste unvollständig):

Medientyp

  • HM = HomeMatic Funk
  • HMW = HomeMatic Wired
  • HB = HomeBrew = HomeMatic Eigenentwicklungen, Nachbauten und Erweiterungen
  • HBW = HomeBrew = HomeMatic-Wired Eigenentwicklungen, Nachbauten und Erweiterungen

Funktion

  • CC = Heizungssteuerung (Climate Control)
  • CFG = Konfiguration (Configuration)
  • Dis = Anzeige (Display)
  • ES = Energieversorgung (Energy Systems)
  • IO = Eingang/Ausgang (Input/Output, nur bei HomeMatic Wired)
  • LC = Licht/Strom (Light Control)
  • LGW = LAN-Schnittstelle (LAN Gateway)
  • MOD = Modul (Module)
  • OU = Klang (evtl. allgemein als Output Unit, ?)
  • PB[U] = Wandtaster (Push Button [Unit, z.B. Unterputzaktoren mit integrierten Tastern (Schalterersatz)])
  • PBI = Tasterschnittstelle (Push Button Interface)
  • RC = Fernbedienung (Remote Control)
  • SCI = Schalterzustandserkennung (Shutter Contact Interface)
  • SEC = Sicherheit/Überwachung (Security) (teilweise auch Sec)
  • Sen = Sensor
  • SwI = Schalterinterface (Switch Interface)
  • Sys = Systemerweiterung (nur vom Repeater bekannt)
  • TC = Temperatursteuerung (temperature control), eigentlich eine Untergruppe von CC
  • UW = Umweltsensor (nur bei HomeBrew)
  • WDSxx = Feuchte- und/oder Temperatursensor
  • 1W = Ankopplung an 1-Wire Komponenten

Sensor/Sender/Aktorfunktion

  • BLx = Jalousieaktor mit x Kanälen (Blind) (oft auch Blx)
  • CF[M] = Gong und Blitz/Licht (und Klang-Speicher) (Chime with Flash (and Memory))
  • DB = Türklingel (Door Bell)
  • DimxT = Dimmer mit x Kanälen mit Phasenabschnittsteuerung (trailing edge, für ohmsche und elektronische Lasten)
  • DimxL = Dimmer mit x Kanälen mit Phasenanschnittsteuerung (leading edge, für ohmsche und induktive Lasten)
  • EM = Sender (Emitter, ?)
  • EP = (Sensor für) Elektrische Impulse
  • KEY = Schließsystem
  • Px = Paniksender mit x Kanälen (Panic)
  • T = Temperatursensor
  • TH = Temperatur und Feuchtesensor (Temperature & Humidity)
  • TiS = Neigungssensor (Tilt Sensor)
  • Re = Empfänger (Receiver, ?)
  • RT = Heizkörperthermostat (Radiator Thermostat)
  • SC[o] = Tür- / Fenster / Schliesserkontakt (Shutter Contact (optical))
  • SCD = Luftgütesensor (Sensor Carbon Dioxide)
  • SFA = Sirenen- und Blitz-Aktor (sirene and flash actuator)
  • SWx = Schaltaktor mit x Kanälen (Switch) (oft auch Swx)
  • VD = Stellantrieb (Ventile Drive)
  • WDS = Wassermelder
  • MDIR = Infrarot Bewegungsmelder (Motion Detector Infrared)
  • 1 = Einkanal
  • 2 = Zweikanal
  • 4 = Vierkanal
  • 8 = Achtkanal
  • 12 = Zwölfkanal
  • 16 = Sechzehnkanal
  • 19 = Neunzehnkanal

Montageart

Optional, nur soweit bedeutsam, z. B. um Geräte ansonsten gleicher Funktion zu unterscheiden, wird die Montageart angefügt:

  • CV = Zwischendeckenmontage (Ceiling mount)
  • DN = Heizkörpermontage (???)
  • DR = Hutschienenmontage (DIN Rail)
  • FM = Unterputz (Floating Mount)
  • PL = Zwischenstecker (Plug) (oft auch Pl)
  • SM = Aufputz (Surface Mount)
  • WM = beliebige Festmontage, meist Aufklebegerät (Wall Mount)
  • I = Innenmontage (Indoor)
  • O = Aussenmontage (Outdoor)
  • T = Frei aufstellbares Gerät (eventuell von "Tabletop")

Sonstiges

  • B = schwarz
  • W = weiss (auch SW?)
  • PCB = Bausatz / Platinenversion

Beispiel

HM-LC-SW1-FM = HomeMatic Funk - Licht/Strom - Schaltaktor mit einem Kanal - Unterputzmontage

HM-LC-Sw2PB-FM = HomeMatic Funk - Licht/Strom - Schaltaktor mit zwei Kanälen UND Tastern - Unterputzmontage

HM-LC-Sw1-Pl2 = HomeMatic Funk - Licht/Strom - Schaltaktor mit einem Kanal - Zwischenstecker (auch als HM-LC-Sw1-Pl-DN-R1 erhätlich

HM-ES-PMSw1-Pl = HomeMatic Funk - Energiesysteme - Leistungsmessung+Schaltaktor mit einem Kanal - Zwischenstecker (eben nicht HM-LC-PMSw1-Pl, im Vergleich dazu)