Diskussion:Hauptseite

Aus FHEMWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Archivierung der "Sonderhinweise" nach Umstellung der Forums-Software

Sonderaktivitäten nach Umstellung des Fhem Forums auf eine andere Software:

  • Links auf einen Forenthread können nach folgendem Schema korrigiert werden:
http://forum.fhem.de/index.php?t=msg&th=12345&prevloaded=1&rid=0&start=0
wird zu
http://forum.fhem.de/index.php/topic,12345.0.html
  • Die Korrektur eines Links auf einen bestimmten Beitrag ist etwas schwieriger, da beim neuen Forum die Thread-Nummer (????? im folgenden Beispiel) notwendig ist, die in den alten Links nicht zur Verfügung steht
http://forum.fhem.de/index.php?t=msg&goto=77777&rid=111 ...
wird zu
http://forum.fhem.de/index.php/topic,?????.msg77777.html#msg77777

Vorschläge zur Überarbeitung der Hauptseite

Vorschläge von Christian zur Überarbeitung der Hauptseite (übernommen von hier):

  1. Developers Corner: "bessere" Links (erledigt)
  2. "Guter Startpunkt..." stärker betonen/hervorheben -> Für Grundverständnis von Fhem zwingend zu lesen / Basislektüre(erledigt)
  3. Tipp der Woche / des Monats: beleben/aktiver pflegen oder einstellen
  4. Entfernung der Box "Weitere Informationen" auf der Hauptseite: "wichtige Fhem Links" ist veraltet/Löschkandidat und sollte daher von Hauptseite entfernt werden. Der Link zum Forum steht bereits in der Box "Was ist Fhem". Dort könnte auch der Link zur Fhem-Seite untergebracht werden. Doppelte Nennung auf der Hauptseite ist unnötig. "Glossar" gehört zur Box "Wie fange ich an?". Damit wäre die Box "Weitere Informationen" überflüssig und könnte gelöscht werden. (erledigt)
  5. Multimedia (Unterhaltungselektronik) und Z-Wave unter Hardware verlinken<strike> (erledigt)
  6. <strike>Link "Andere Komponeten" zur Forumsangleichung in "Andere Komponenten/Sonstige Systeme" umbenennen (niedrige Priorität) (erledigt)
  7. Modul-Orientierten Einstieg auf Hauptseite einbinden (durch Infobox-Vorlagen einfach möglich)
  8. Frontends auf der Haupseite einbinden

    Ist, wie auch der vorherige Punkt nicht ohne "Risiken": irgendwie (noch diffus) wäre es mir lieber, es werden auf der Hauptseite nicht "alle möglichen Abkürzungen" angeboten, sondern die "Leser" würden häufiger über Seiten wie "Systemübersicht", "Phasen..." etc. auf die jeweiligen Unterseiten gehen müssen. Irgendwie eine Frage der Art "zu welcher Arbeitsweise erziehen wir die Benutzer - und wie zwingen wir sie, die Konzepte und Grundlagen gelesen und verstanden zu haben, bevor sie in Details gehen". --Peter (Diskussion) 08:50, 3. Sep. 2014 (UTC)
    Ja, aber dann müssten die Seiten "Systemübersicht", "Phasen..." etc. auch gut gepflegt sein, momentan machen die eher einen unfertigen (sorry) Eindruck auf mich. Und dann sind wir bei der Frage: Ist das Wiki ein Lehr- oder Nachschlagewerk? Oder wollen wir beides erreichen. Frontends finde ich wichtig, da das Wiki nach meinem Eindruck dort schmal besetzt ist und die Benutzer (ich auch) immer wieder Probleme beim WebFrontend haben. Da sind wir auch bei meiner hier irgendwo hinterlassenen Frage: Wo schreibe ich etwas über devstateIcon, webcmd usw.? Allein durch Deine heutige Umstellung der Hauptseite "Wo fange ich an", sollte bereits einiges erreicht sein. Die, die nicht lesen wollen, werden nicht lesen.--Krikan (Diskussion) 09:25, 3. Sep. 2014 (UTC)
    Systemübersicht sollte eigentlich relativ "in Ordnung" sein. Ansonsten (bei Planung, etc.) ist das ein bisschen ein Henne/Ei Problem. Ich hatte gehofft, dass die lieben Leser "diese Wege" gehen und gleichzeitig aktiv mithelfen, sie "auszubauen". Peter (Diskussion) 11:12, 3. Sep. 2014 (UTC)

  • 1.: Developers Corner: geändert, da keine (Gegen-)meinungen --Krikan (Diskussion) 14:29, 28. Aug. 2014 (UTC)
  • 5. teilweise: Unterhaltungselektronik verlinkt --Krikan (Diskussion) 08:38, 29. Aug. 2014 (UTC)
  • 2.: UliMs Einsteiger-PDF stärker betont--Krikan (Diskussion) 06:43, 3. Sep. 2014 (UTC)
  • 4.: Wenn es keine begründeten Gegenmeinung zur Löschung Box "Weitere Informationen" entsprechend obiger Erläuterung gibt, wird dies in den nächsten Tagen umgesetzt--Krikan (Diskussion) 09:48, 24. Sep. 2014 (UTC)

Hallo Peter! Mit Deiner letzten Änderung auf der Hauptseite wurde -wenn ich das richtig verstehe- die rechte Spalte verbreitert. War das Absicht? Eigentlich finde ich links deutlich wichtiger. Gruß, Christian --Krikan (Diskussion) 08:38, 29. Aug. 2014 (UTC)

Jein - ich habe von einer fixen Spaltenbreite (550px, was bei mir deutlich breiter war, als aktuell) auf 45%/55%-Aufteilung geändert. Damit sind auf jeden Fall die Spaltenlängen mal deutlich ausgewogener geworden und sind auf jeden Fall nicht mehr so stark abhängig von der Bildschirmauflösung der einzelnen Benutzer.
Kann aber gern nochmal geändert werden - nur bitte nicht auf Fixbreite einer Spalte.
Änderung halte ich (noch) nicht für zwingend.--Krikan (Diskussion) 08:32, 3. Sep. 2014 (UTC)

Einbindung FLOORPLAN Einrichtungsleitfaden auf Hauptseite sinnvoll?

Die Einbindung des FLOORPLAN Einrichtungsleitfadens auf der Hauptseite passt meiner Meinung nach nicht in das Konzept der Hauptseite. Beim Einrichtungsleitfaden handelt es sich um ein modulspezifisches und kein übergreifendes Dokument. Zudem ist das Dokument bereits auf der FLOORPLAN-Wiki-Seite, UliMs Einsteiger-PDF und in der Commandref zu FLOORPLAN verlinkt. Wer das Dokument über diese Wege nicht gefunden/gelesen hat, wird es auch durch Aufnahme auf die Hauptseite nicht finden/lesen. Welche modulspezifischen Dokumente müssten dann nicht auch noch auf der Hauptseite verlinkt werden, weil sie in irgendeiner Form wichtig und gut sind? Ich würde daher die Einbindung wieder zurücknehmen. --Krikan (Diskussion) 18:43, 17. Okt. 2014 (UTC)


Hallo Christian, ich stimme Dir zu und bin auch für "wieder entfernen". Ich schreibe aber Fiedel noch mal direkt an - möglicherweise bekommt er die Diskussion hier gar nicht mit. --Peter (Diskussion) 05:25, 22. Okt. 2014 (UTC)

Hallo ihr Beiden, das wäre kein Problem für mich. Zu dem Schritt habe ich mich entschieden weil Floorplan mittlerweile viel mehr ist als nur ein beliebiges FHEM-Modul. Er ist quasi fester Bestandteil des Frontends geworden und wird entsprechend genutzt. Als langjähriges Forenmitlglied sehe ich immer häufiger Fragen die darauf hindeuten, dass die Benutzer das FP-Manual nicht gelesen und vor Allem nicht gefunden haben. Meine Hoffnung war, das Forum von solchen Fragen zu entlasten. Außerdem sind das Einsteiger-PDF und das FP-PDF die einzigen beiden "kompletten Bücher", die es zu FHEM gibt. Eine Idee wäre noch beide zu vereinen... Soviel zu meiner Motivation. Ihr hattet übrigens Recht - ich hätte ohne die Nachricht nie etwas von dieser Diskussion mitbekommen. Bin im Wiki noch nicht so fit, dass ich alle "Ecken" dort kenne. Viele Grüße --Fiedel (Fiedel) 08:27, 24. Okt. 2014 (UTC)

Ok, dann nehme ich das wieder raus.
Zum Thema "Ecken des Wiki" ... sowas siehst Du vermutlich auch nur, wenn Du die Liste der Änderungen im Wiki immer mal wieder zumindest "überfliegst". --Peter (Diskussion) 06:58, 24. Okt. 2014 (UTC)

Bereich "Wie fange ich an?"

Ich denke im Bereich "Wie fange ich an?" sollten noch ein paar wenige Links mit aufgenommen werden, die für den Einstieg wichtig sind. Alternativ sollten diese Links anderweitig stärker hervorgehoben werden um leichter gefunden werden zu können.

Bsp.:

  • Konfiguration: Gerade für Neulinge ist die einzige direkt verfügbare Verlinkung dorthin im Fliesstext der Seite Systemübersicht#Konfiguration - und da hätte ich sie nicht gesucht, und selbst wenn übersieht man es schnell.

-- Fabian (Diskussion) 10:25, 20. Mär. 2015 (CET)

Löschung des Links auf Kategorie "Kopp Components"

Vor 2 Monaten wurde auf der Hauptseite ein Link auf die damals neu eingerichtete Kategorie "Kopp Components" aufgenommen. Diese Kategorie ist nur ein "Stub" und enthält keine Informationen. Der einzige dort verlinkte Artikel "Kopp Allgemein" ist auch noch nicht fertig gestellt. Bisher wurden Kategorien erst auf der Hauptseite aufgenommen, wenn allgemeine Bedeutung, Vollständigkeit der Kategorie/Artikel und auch eine gewisse Anzahl von Artikeln in der Kategorie vorhanden waren. Alle diese Kriterien kann ich derzeit nicht als erfüllt erkennen. Ich würde daher den Link auf "Kopp Components" auf der Hauptseite löschen und erst dann wieder aufnehmen, wenn die Kriterien -wie sonst auch- erfüllt sind. Meiner Meinung nach ist es nicht sinnvoll solche Kategorien im Aufbau derart prominent zu platzieren. Gibt es Gegenmeinung? Gruß, --Christian (Diskussion) 20:21, 23. Mär. 2016 (CET)


Dafür. Ich würde sogar so weit gehen, die Kategorie "unter Beobachtung" zu nehmen - und wieder zu löschen, wenn sich in den nächsten Monaten keine Aktivitäten zeigen. Den einen Artikel würde ich dann in "Other components" einsortieren. --Peter (Diskussion) 20:53, 23. Mär. 2016 (CET)

Erledigt. Wiederaufnahme nach Erfüllung der Kriterien möglich. Kategorienlöschung und Artikelverschiebung sehe ich genauso, wenn es in den nächsten Monaten keine Fortentwicklung gibt. --Christian (Diskussion) 21:32, 23. Mär. 2016 (CET)

Ergänzung um allgemeine Ausführung "Was ist FHEM Wiki"

Gestern gab es im Forum die Anfrage, ob man in die Sidebar einen Link zur commandref aufnehmen kann. Richtig glücklich bin ich darüber nicht, aber wenn das überwiegend befürwortet wird, können wir das gerne machen.

Mein ursprünglicher Plan, der das Thema commandref-link mit abdecken sollte, war: Zusätzlich zur Box "Was ist FHEM" eine Box "Was ist FHEM Wiki" aufzunehmen. Dort wollte ich einen Hinweis folgender Art aufnehmen: "Das FHEM Wiki ergänzt die tagesaktuelle, von den zuständigen Entwicklern gepflegte commandref (Kommando-Referenz) um weitergehende Informationen zu FHEM. Im Wiki arbeiten Nutzer und Entwickler gemeinsam an zusätzlicher Dokumentation von FHEM und damit zusammenhängenden Themen."

Was meint ihr? Gruß, --Christian (Diskussion) 10:41, 26. Jan. 2017 (CET)


Habe den Wunsch im Forum auch gesehen ... und denke, dass es durchaus berechtigt und sinnvoll wäre, die commandref aufzunehmen. Ist für nicht-Developer z.B. deutlich wichtiger, als der Link zum SVN. Das einzige Gegenargument, das ich im Augenblick sehe: commandref ist keine eigene Subdomain, aber ich denke, das ist auch nicht das Hauptkriterium für die Aufnahme in die Linkliste.
Deinen Vorschlag "Was ist FHEM Wiki" finde ich auch gut. Würde in die rechte Spalte zwischen "News" und "Letzte Änderungen" passen ... dafür würde ich evtl. Teile (oder vielleicht sogar alles) aus der "Administratives zum Wiki" Box auslagern in Unterseiten. --Peter (Diskussion) 13:21, 26. Jan. 2017 (CET)

Platziere mal einen commandref-Link in der Sidebar. Trenne das aber erst einmal von den SubDomain-Links. Die sind entsprechend auf allen SubDomains enthalten und würde es daher gerne so beibehalten.
Bei "Adminstratives zum Wiki" würde ich "Aktivitäten für Administratoren:" herausnehmen. Das stört mich schon länger. Die dortige Absichtserklärung "Vorschlag" sollten wir entweder umsetzen oder beerdigen. Der Rest ist mMn nicht unwichtig.
Mit der Positionierung von "Was ist FHEM Wiki" bin ich mir selbst noch nicht sicher. Spiele mal etwas--Christian (Diskussion) 15:00, 26. Jan. 2017 (CET)

Meine eigene Zufriedenheit mit den Anpassungen ist nicht sehr groß, aber mir fällt keine bessere Lösung ein:
Text in "Was ist FHEM" nimmt viel Platz ein, beschreibt aber FHEM klar und eindeutig und macht mMn auch die Möglichkeiten=Komplexität von FHEM klar.
"Was ist FHEM Wiki" gefällt mir von der Platzierung nicht und macht die Hauptseite wegen der wechselnden Schriftgröße unruhig. Auf der anderen Seite möchte ich die Schrift nicht verkleinern.
--Christian (Diskussion) 09:27, 1. Feb. 2017 (CET)

Wie wär's, wenn "Was ist FHEM Wiki" unter "Was ist FHEM" stehen würde? Macht irgendwie vom Lesefluss her Sinn. News, Änderungen, Neue Seiten wären dann auch wieder untereinander und haben alle die selbe Schriftgröße
"Administratives..." könnte man auf eine eigene Seite auslagern und die als "Mitmachen" in der Navigationsleiste verlinken
Gruß, --Drhirn (Diskussion) 09:55, 1. Feb. 2017 (CET)

die idee 'Was ist FHEM Wiki?' nach links (vielleicht zwischen ‘Was ist FHEM?' und 'Wie fange ich an?') zu schieben finde ich gut. vielleicht könnte man 'Ideen und Lösungen' dafür nach rechts schieben unter die news schieben. dann wären links eher themen die sich mich dem einsteig, was ist was und der entwicklung und sonstigen meta informationen beschäftigen und rechts neuigkeiten und infos zum eigentlichen betrieb. lasse wäre es wenn die 'weniger wichtigen' boxen weiter unten bis auf die überschrift ein und aus zu klappen wären.
--Justme (Diskussion) 20:09, 1. Feb. 2017 (CET)

Ein-/Ausklappen geht, indem man einen HTML-Element einfach die CSS-Klasse "mw-collapsible" gibt. Soll der Abschnitt im Initial-Zustand eingeklappt sein, auch die CSS-Klasse "mw-collapsed".
Beispiel auf: Benutzer:Drhirn
--Drhirn (Diskussion) 09:00, 2. Feb. 2017 (CET)

Stefan, wenn Du Lust und Zeit hast, kannst Du die hier gemachten Vorschläge mal testweise verwirklichen. Nur auf der eigenen Seite testen ist doch unschön und rückgängig können wir es immer machen :-) . Einklappen sehe ich kritisch, da das Nichtlesen fördert. Versuch schadet aber nicht. --Christian (Diskussion) 11:35, 2. Feb. 2017 (CET)

Ich schau mir grad in meinem Test-Wiki an, ob man das eventuell überhaupt anders hin bekommt. Schlage z.B. vor, eher mit CSS-Klassen zu arbeiten, als für jeden "Abschnitt" CSS-Styles zu definieren.
Nehme an, ein zweispaltiges Layout ist gewünscht, oder?
Werde aber auf jeden Fall die bisherigen Vorschläge testweise umsetzen.
Bevor ich etwas mache noch ein Vorschlag: "Was ist FHEM" links oben, "Wie fange ich an" rechts oben, "Was ist FHEM-Wiki" links unten und "Ideen und Lösungen" rechts unten. Dann wäre alles für den Benutzer wesentliche auf der "ersten Bildschirmseite". Den Rest dann darunter.
--Drhirn (Diskussion) 12:57, 2. Feb. 2017 (CET)
Bitte mich nicht überfordern, bin nicht mehr so flexibel ;-) Wenn Du radikale Brüche machen willst, dann präsentiere das bitte zunächst auf Deiner persönlichen Seite. Bisher haben sich die anderen Admins nicht zu Wort gemeldet und ich kann/will das bei gravierenden Umbauten nicht alleine entscheiden. Gruß, --Christian (Diskussion) 13:33, 2. Feb. 2017 (CET)

 :D
Alles klar, melde mich wieder mit einem Entwurf --Drhirn (Diskussion) 13:50, 2. Feb. 2017 (CET)

Hier ein - nochmal geänderter - Vorschlag: https://wiki.jft.at/FhemHaupt

Ist ja gar nicht so radikal, wie ich befürchtet hatte. ;-) Habe damit kein Problem. Mal abwarten, was andere meinen. --Christian (Diskussion) 18:09, 2. Feb. 2017 (CET)

Sorry, habe die ganze Diskussion erst jetzt mitbekommen. Also der Vorschlag gefällt mir sehr gut. Vielleicht noch kleinere Änderungen, wenn das im "echten" Wiki umgesetzt ist - mein Ok dafür hast Du. --Peter (Diskussion) 07:45, 3. Feb. 2017 (CET)

Ich fang mal wieder von vorne an. Schade um den Platz ;)

Irgendjemand müsste mir bitte die CSS-Klassen .mainpagebox und .flexbox von https://wiki.jft.at/MediaWiki:Common.css hier in die MediaWiki:Common.css eintragen. Ich darf leider nicht. --Drhirn (Diskussion) 14:24, 3. Feb. 2017 (CET)


Ist drin. --Christian (Diskussion) 14:34, 5. Feb. 2017 (CET)

Und die Seite umgebaut.
Info: Die Anordnung der Boxen kann mit style="order: X" angepasst werden. Eine Box ist jeweils die Hälfte des Platzes breit. Soll eine Box über die gesamte Breite gehen, einfach style="flex: 1 1 80%" angeben (wie bei den News z.B.).
War dann noch die Überlegung, ob wir das "Administrative" auf eine eigene Seite auslagern sollen. Ist der Plan angenommen?
--Drhirn (Diskussion) 11:00, 6. Feb. 2017 (CET)

Danke. Wie immer nur das Gemecker: Mich stört die Schriftart der Überschrift. Fand die alte (Arial?) besser. Bin ich da alleine?
"Administratives" würde ich auslagern. Eigentlich müsste das dem "Benutzerkonto beantragen" vorgesetzt werden.
--Christian (Diskussion) 12:11, 6. Feb. 2017 (CET)

Nein, ich fand die Schrift auch nicht gut. War mir nur nicht ganz sicher, ob das nicht vorher auch so war. Wie auch immer, hab den ursprünglichen Zustand nachgebaut (hab aus Suchmaschinengründen ein h1 für den Titel verwendet, da ist aber ein ganz anderer Stil hinterlegt).
Zum Thema "Adminstratives": Wie ich bereits geschrieben habe, würde ich einfach eine Seite "Mitmachen" erstellen. Dort die Regeln festlegen und Infos geben. Und dann am Schluss den Hinweis darauf, wie man ein Benutzerkonto beantragt. --Drhirn (Diskussion) 12:57, 6. Feb. 2017 (CET)

Denke nur daran, dass die "alte" Wiki-Seite zum Benutzerkontenantrag von überall verlinkt ist.
Im Nachhinein störe ich mich etwas am verschwendeten Platz bei "Ideen und Lösungen" und "Developers Corner". Habe aber keine Ideen.
Wegen Schriftstil gehe ich insgesamt noch mal auf Suche. Ursprünglich war es mal serifenlos und ist das verlorengegangen.
--Christian (Diskussion) 17:02, 6. Feb. 2017 (CET)

Hehe, der verschwendete Platz hat mich viel Zeit gekostet. Habe leider keine schöne Lösung gefunden und mir gedacht, wenn's jemand stört, dann soll er einfach mehr Text dazu schreiben ;). Aber ich kann mir auch etwas anderes einfallen lassen wenn's gewünscht ist.
Die Schrift ist jetzt genau die selbe, wie in der Version vom 13. Jänner. Wie's davor war, kann ich leider nicht sagen.
Für die "alte Wiki-Seite zum Benuterkontenantrag können wir einfach eine Weiterleitung erstellen
Gruß, --Drhirn (Diskussion) 17:33, 6. Feb. 2017 (CET)

Neben "Administratives" schlage ich vor die "letzten Änderungen" von der Hauptseite zu nehmen. Se sind aus der Sidebar erreichbar und durch den neuen Einklappmechanismus von mediawiki kaum noch sinnvoll auf der Hauptseite nutzbar. Meinungen? Gibt es Meinungen zur Entfernung der "letzten 5 neuen Seiten von der Hauptseite" oder alternativ Einbindung in Wiki-News? --Christian (Diskussion) 17:33, 14. Feb. 2017 (CET)


Vielleicht reicht es erst mal, die beiden Abschnitte (Letzte Änderungen / Neue Seiten) nach unten ("hinter" die Developer's Corner) zu verschieben? So werden auch Nicht-Admins möglicherweise hin und wieder mal mit den letzten Aktivitäten im Wiki "konfrontiert" - und hoffentlich neugierig. --Peter (Diskussion) 08:27, 15. Feb. 2017 (CET)

FHEM Icon auf der Hauptseite

... anscheinend wird FHEM überall in Großbuchstaben als FHEM geschrieben, nur das Icon hier im wiki verwendet die Schreibweise Fhem. Hartenthaler (Diskussion) 16:13, 10. Feb. 2017 (CET)


Das "offizielle" Logo ist erst seit dem 8.02. mit Großschreibung. Die Logo-Änderung im Wiki und den anderen fhem.de SubDomains werden in den nächsten Tagen nachgezogen. Bitte noch ein wenig Geduld.. Gruß, --Christian (Diskussion) 17:22, 10. Feb. 2017 (CET)

hier im Wiki erledigt --Christian (Diskussion) 06:28, 11. Feb. 2017 (CET)

Erwartungen an FHEM

Es gab im Forum einen Thread dazu und ich kopiere mal (ich war OP) den Text von dort hier hinein. Wäre zu diskutieren, was davon wo hinkommt. Im letzten Beitrag (https://forum.fhem.de/index.php/topic,66118.90.html) gibt es eine klare Ansage des Erfinders, der deutlich sagt, dass er FHEM für sich entwickelt hat und gerade keinen Massenmarkt im Kopf hatte. Dieser Text geht definitiv in eine andere Richtung:

FHEM ist eine wunderbare Software mit einer großen und immer weiter wachsenden Fangemeinde. Wir freuen uns, dass Sie sich dafür interessieren! Allerdings unterscheidet sich FHEM in einigen Punkten von den Systemen, die Sie am Markt finden und die nachfolgenden Zeilen sollen Ihnen nahebringen, worin der Unterschied besteht.

Seitdem die Elektronik in den Alltag Einzug hielt, werden mehr und mehr elektrische Geräte wie Steckdosen, Rollläden, Kaffeemaschinen, Kameras, Gas- und Stromzähler und Telefone mit Funk- und anderen Sensoren ausgestattet, so dass sie auf einfache Weise miteinander kommunizieren und zentral verwaltet werden können. Hausautomationssysteme stellen die Zentrale für diese Verwaltung dar. Es gibt mehrere derartige Systeme käuflich zu erwerben (Namen wie Tahoma-Box und XYZ kommen einem sofort in den Sinn), die genau diese Aufgaben leisten. Solche Hausautomationssysteme haben Vor- und Nachteile:

Die Vorteile Zum einen sind sie oft sofort einsatzfähig. Man steckt den Stecker in die Steckdose und schon kann es losgehen. Das ist keinesfalls so selbstverständlich wie es klingt, denn alle genannten Geräte sind technisch sehr anspruchsvoll.

Zudem existiert eigentlich immer ein ausgebautes Servicenetz, das man im Fall eines Fehlers kontaktiert. Und weil die Systeme immer kostenpflichtig sind (später dazu mehr), besitzt man als Anwender einen starken Hebel, um entsprechende Leistungsversprechen einzufordern: Sonst wird nicht gezahlt. Nicht selten ist der Service rund um die Uhr erreichbar.

Die Nachteile Wo Licht ist, da ist auch Schatten. Hausautomationssysteme sind nicht selten teuer, in einigen Fällen werden sogar monatliche Zahlungen notwendig. Nicht jeder ist bereit, dafür so viel Geld auszugeben.

Ein weiterer, sehr schwerwiegender Nachteil besteht darin, dass die Systeme (vermutlich, weil sie out-of-the-box funktionieren müssen) sehr oft äußerst unflexibel sind. Dinge, von denen man meint, dass sie doch eigentlich gehen müssen, lassen sich dann nicht umsetzen. Geräte, die auf dem Tisch unmittelbar nebeneinander stehen, können elektronisch nicht miteinander kommunizieren, weil die entsprechenden Schnittstellen fehlen und die beiden Systeme nicht miteinander kompatibel sind. Nicht wenige Anwender ärgern sich im Nachhinein über den Erwerb ihrer Hausautomation, weil sie derartige Einschränkungen zu Beginn nicht erkannt haben und die Unternehmen nicht immer transparent genug sind, darauf hinzuweisen.

FHEM hat sich zum Ziel gesetzt, diese Nachteile zu beseitigen. Und damit sind wir schon beim Kern unserer Botschaft. Wenn man Nachteile beseitigt, geht dies nicht ohne neue Kosten. Auf diese wollen wir jetzt eingehen.

FHEM will möglichst viele Geräte (und seien sie noch so kompliziert) miteinander vernetzen und dies auch noch kostenlos. Jeder, der einmal in seinen SPAM-Ordner mit den vielen verlockenden Angeboten geschaut hat, weiß, dass hier irgendwo ein Haken sein muss. Der Haken ist schnell benannt: FHEM verlangt ein sehr hohes Maß an Eigenbeteiligung derjenigen, die die Hausautomation nutzen will. Ohne Auseinandersetzung mit der Software und ihren syntaktischen Besonderheiten wird man bei FHEM nicht weit kommen. Das muss man wissen, wenn man FHEM einsetzen will. Schon die Installation des FHEM-Servers ist für denjenigen, der bei Raspberry Pi immer noch an eine Himbeertarte denkt, eventuell eine Herausforderung. Die FHEM-Software muss von Ihnen installiert und angepasst werden und dies kann unter Umständen eine Tagesbeschäftigung werden.

Natürlich wird es trotzdem möglich sein, erste kleinere Projekte unmittelbar umzusetzen. Beispielsweise ist normalerweise eine Funksteckdose leicht anzulernen (allerdings nicht immer), <hier sollten einfache Projekte benannt werden - das wurde auch schon bei den Hinweisen angemerkt; ich kann das nicht>. Man muss aber klar sagen, dass dies nicht der Normalfall ist. Üblicherweise müssen Sie sich zuerst klarmachen, welche Elemente in FHEM dies tun können, was Sie wollen, wie diese Elemente definiert werden und wie die Interaktion zwischen ihnen abläuft. Dazu muss man sich auch den Funktionsumfang, den FHEM derzeit liefert, klarmachen. Das ist insbesondere für eine Anfängerin schwer, weil nicht jeder zum Beispiel jeden Fachbegriff sofort kennt. Hinzu kommt, dass auch mit FHEM durchaus lebensgefährliche 230V-Geräte geschaltet werden können und die Software eine gewisse Grundkenntnis der Risiken voraussetzt, denen sich jeder aussetzt, der im Internet unterwegs ist. Insofern ist FHEM auch eine Herausforderung.

Wir sind bisher noch nicht auf eine Stärke eingegangen, die FHEM auch aufweist. Gerade weil es ein Projekt von Freiwilligen ist, gibt es an vielen Stellen und insbesondere im FHEM-Forum sehr viel Hilfe. FHEM ist eine wachsende Community von Begeisterten. Leider wird das aber auch missverstanden, weshalb auch hierzu das eine und andere gesagt werden muss. Freiwillig heißt, dass diejenigen, die FHEM weiterentwickeln oder Ihnen helfen, dies in ihrer Freizeit tun – statt Geld zu verdienen, sich zu erholen oder Zeit mit ihrer Familie zu verbringen, beschäftigen sie sich mit Ihrem Problem. Wenn das gelingen soll, müssen einige Grundregeln beachtet werden.

Stellen Sie sich vor, Sie werden auf der Straße von jemandem mit den Worten „Mein Handy geht nicht, helfen Sie mir!“ angehalten. Was werden Sie tun? Die meisten von uns werden dann helfen, wenn ihnen die Fragestellerin sympathisch ist. Haben Sie dagegen den Eindruck, es handelt sich um jemanden, der fremde Hilfe für selbstverständlich nimmt und wenn die Hilfe wirkungslos ist, sie auch noch beschimpfen wird, werden Sie einfach weitergehen. In einem Forum haben wir exakt dieselbe Situation: Sie sind im Forum Fragesteller. Überlegen Sie für einen Moment, warum Ihnen wildfremde Leute helfen sollten. Das wird nur gehen, wenn Sie entweder ein interessantes Problem haben (was Sie schwer einschätzen können) oder Sie eben einen freundlichen Eindruck machen. FHEM ist gerade nicht so konstruiert, dass Sie einen wie immer gearteten Anspruch auf Hilfe haben! Beschreiben Sie Ihr Problem so genau wie möglich. „Mein Handy geht nicht“ reicht überhaupt nicht. Sie müssen also, bevor Sie überhaupt loslegen, beschreiben, welches System Sie aufgesetzt haben (Betriebssystem, Hardware), welche Version Sie verwenden und welche Fehlermeldungen oder Reaktionen von FHEM Sie (nicht) bekommen. Die andere muss wissen, was nicht geht. Oft ist es auch hilfreich mitzuteilen, was man eigentlich wollte. Gerade Anfänger haben ein konkretes Problem und überlegen sich bereits einen kompletten Lösungsweg, den Fortgeschrittene mit ganz anderen Methoden lösen würden. Wenn Sie nicht sagen, was hinter Ihren konkreten Schritten steht, kann man Ihnen eventuell bei dem eigentlichen Anliegen nicht weiterhelfen, sondern stochert an den Symptomen herum. Und zuletzt: „ES HILFT NICHT, WENN SIE VIELE AUSRUFEZEICHEN MACHEN SICH NICHT UM DIE RESCHTSCHREIBUNG GÜMMERN UND SOFORT WIRKLICH SOFORT HILFE BRAUCHEN!!!! JETZT!!!!“ Hier wird man eher eine ausgeprägte Schwäche in der sozialen Kommunikation vermuten.

Alles in allem ist FHEM mit einer großen Zukunft. Wir würden uns freuen, wenn Sie dabei mitmachen wollen.


Hallo!
Kurz: Erkenne nicht, wo das ins Wiki sollte; außerdem -und schwerwiegender- lehne ich die Aussagen als solche in Teilen ab.
Lang: Das wird keiner Lesen, weil viel zu ausführlich. Zudem und wesentlicher wird mir in diesem Text mit viel zu vielen Vereinfachungen gearbeitet, die in dieser Form mMn nicht stimmen.
Die angeblichen Vorteile der kaeuflichen Systeme lesen sich wie eine Werbung. Die sofortige Einsatzfaehigkeit kann existieren; muss aber nicht. Das ausgebaute Servicenetz mit dem Hebel ist ein reiner Wunschgedanke: Wenn das System gekauft und gezahlt ist, gibt es kaum einen Hebel. Oder wie erzwingt man bei der genannten Box Verbesserungen/Fehlerbehebungen und Updates? Die Zahlung zurückzuhalten ist meistens kaum möglich. Oder zielt das auf einen Vertrag mit einem Elektriker/Hausautomatisierungsfirma, die ein bestimmtes Ergebnis schuldet? Dann ist das ein Vergleich von Aepfeln und Birnen.
Ich behaupte sogar, dass man in FHEM schnelleren und besseren Support als bei den kommerziellen Systemen bekommt.
Ja, man muss bei Fragen zu FHEM fundiert und sachlich im Forum fragen, wenn die Suchfunktion nicht zum Erfolg führt. Wie das zu erfolgen hat, steht an x-Stellen und wird nur manchmal nicht beachtet. Das braucht aber im Wiki nicht thematisiert zu werden und hat auch nichts mit FHEM im besonderen zu tuen. Das sind normale Umgangsformen.
Nirgends wird behauptet, dass FHEM ein einfaches Programm ist; das ist ein Server. Mir ist nicht klar, woraus man als Einsteiger solche Schlüsse zieht, so dass man auch noch explizit darauf hingewiesen werden muss, dass es Einarbeitung erfordert. Der erste Blick auf die Doku/Installationsbeschreibung macht das doch klar. Oder waraus zieht man den Schluß, dass FHEM ein Click-And-Run-System für Leute ohne Lernzeit ist? Mich irritiert das wirklich. Außerdem ist der Zeitaufwand fürs Erlernen auch abhaengig von den Anforderungen des Einzelnen an die Haussteuerung. Simple Ein-FHEM-Server-System mit einem Hardwaresystem ohne aufwendige Visualiserung (Automatisierung im Hintergrund) sind im Aufwand anders als verteilte FHEM-Server mit verschiedenen Visualiserungen, Hardwaresystemen usw.
Dass man als Laie nicht an 230V arbeiten darf, setze ich auch als Allgemeinwissen voraus.
Auch mag ich hier im Wiki nicht den OpenSource-Gedanken erlaeutern.
Aber vielleicht mißverstehe ich auch Deine Intention...
Gruß, --Christian (Diskussion) 12:46, 4. Mär. 2017 (CET)